RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Sehr starke Leistung beim 3-0 Sieg in Bubesheim

Mannschaft lässt Gastgebern keinerlei Chance

25.09.22 19:41 (joki) Mit einem auch in der Höhe verdienten 3-0 Sieg kehrte unsere Mannschaft aus Westschwaben zurück, man siegte souverän beim SC Bubesheim mit 3-0 Toren und hätte beim ausnutzen der Chancen noch höher gewinnen können. Von Anfang an sah man eine konzentrierte,...

eine sehr gut eingestellte TSV-Mannschaft, die den Gastgebern wenig Platz ließ und auch diese früh attackierte.

Stark unsere Abwehr, man hatte die körperlich starken Angreifer der Gastgeber im Griff, im Mittelfeld wurde sehr viel Laufarbeit verrichtet. Bereits in der 26.Minute hätte man in Führung gehen können, ein feiner Paß von Gärtner auf Karaduman, der setzte sich toll durch, scheiterte aber an TW Zeiser. In der 36.Minute wurde Gabriel Merane frei gespielt, aber der Ball ging ganz knapp am langen Eck vorbei.

Nach dem Wechsel eine ganz klar dominierende TSV-Elf und in der 57.Minute ein toller Paß von Gärtner in die Mitte und Antonio Mlakic erzielte das 1-0. Dann gabs für den Bubesheimer Akpaloo nach einem rüden einsteigen 10 Minuten und die nutzten wir aus. In der 65.Minute brachte Gabriel Merane eine Flanke in den Strafraum und "Gerry" Gärtner nahm den Ball direkt und verwandelte zum 2-0 und in der 71.Minute scheiterte zunächst Anton Schöttl am TW, den Abpraller setzte wieder Gärtner zum 3-0 in die Maschen.
Damit war die "Messe" gelesen, souverän spielte man das Spiel zu Ende, eine wirklich starke Leistung.
Damit holte man drei eminent wichtige Punkte, bei einer Mannschaft, die man allerdings nicht abschreiben darf, die Saison ist noch lange.

TSV Aindling:
Robin Scheurer, David Burghart, Benny Woltmann, Noah Menhart, Tobias Wiesmüller, Anton Schöttl, Osi Karaduman, Niko Pitsias (ab 68.Min. Aykut Atay), Antonio Mlakic (ab 74.Min. Florian Bobinger), Markus Gärtner (ab 74.Min. Danijel Malinic), Gabriel Merane

Zuschauer: 120
SR: Philipp Sofsky
Bes. Vorkommnisse: Esse Akpaloo erhält 10 Minutenstrafe wegen Foulspiel(64.Minute).

Nun geht es kommenden Sonntag gegen den Tabellenführer VfL Günzburg zuhause ab 17:00 Uhr, auch hier will die Mannschaft punkten um nachher auf dem TSV-Oktoberfest am Stadion etwas zum feiern zu haben.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
292 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
BZL Schwaben NordSUNTorediff.Punkte
1FC Günzburg18125139:2118+41
2TSV Aindling18124235:926+40
3VfR Jettingen17102533:1518+32
4TSV Wertingen1784527:189+28
5FC Horgau1783626:206+27
6FC 1920 Gundelfingen 21883732:320+27
7VfR Neuburg / Donau1875635:278+26
8SV Wörnitzstein-Berg e.V.1775523:230+26
9FC Stätzling1774630:246+25
10TSV Meitingen1881937:361+25
11VfL Ecknach1764729:37-8+22
12TSV 1896 Rain II18621024:33-9+20
13SC Bubesheim1654727:252+19
14FC Affing17431025:37-12+15
15FC Maihingen17331122:43-21+12
16TSV 1861 Nördlingen 218121514:58-44+5
© tsv-aindling.de, 27.11.22 18:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...