RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Abschluss der Vorrunde - 33 Punkte sind stark

Unsere Mannschaft tat sich beim 1-0 gegen Kissing sehr schwer

25.10.15 19:06 (joki) War es die 14-tägige Pause, man kam im Heimspiel gegen den SC Kissing nicht ins Spiel, man konnte nur wenige Akzente im 1. Abschnitt setzen. Zwar hatte man zwei gute Gelegenheiten, nach toller Hereingabe wurde Daniel Deppner von zwei Mann geblockt und Lukas Wiedholz rutschte bei einem Schuss aus 18 m der Ball über den Schuh. Halbzeit 0-0.

Auch nach dem Wechsel kamen wir wieder schwer ins Spiel, obwohl die Gäste keinerlei Chancen hatte, aber die Kissinger kämpften, sie warfen sich in die Bälle und hielten dagegen. Nach etwa 65 Minuten kam dann mehr Konzentration und mehr Druck in unser Spiel und in der 74.Minute eine tolle Hereingabe von Mathias Steger und Daniel Deppner scheiterte mit einem Flugkopfball am Torwart. Dies war ein weiterer Punkt im Spiel und der Druck wurde noch größer. In der 82.Minute erhielt Daniel Ritzer den Ball, er legte sich diesen zurecht und schoss diesen unhaltbar ins lange Eck zum sicher verdienten 1-0 Zwischenstand. Mit Ruhe und Erfahrung und dann nochmals einer tollen Parade von Sven Wernberger brachte man diesen knappen Vorsprung über die Zeit.

Die Mannschaft wollte, man hatte zwar an diesem Tag nicht gerade den Besten der Saison, aber der Sieg war verdient. Nun stehen wir nach Abschluß der Vorrunde mit 33 Punkten in der Spitzengruppe, was keiner gedacht hat und dies ist einfach das Ergebnis der harten, zielgerichteten Arbeit der Trainer, der Mannschaft, den Verantwortlichen und unseren tollen Fans. Die Fans sind derzeit ein ganz wichtiger Bestandteil und jetzt gehen wir gemeinsam die Rückrunde an.

TSV Aindling:
Sven Wernberger, Kilian Huber (ab 72.Min. Daniel Söllner), Michael Hildmann, Wolfgang Klar, Daniel Deppner, Patrick Modes, Lukas Wiedholz (ab 83.Min. Manuel Tutschka), Daniel Ritzer, Johannes Putz, Johannes Raber, Mathias Steger (ab 90.Min. David Burghart).

Zuschauer: 170
SR: Philipp Eisenmann, München

Diese Woche steht zweimal Training an und dann gehts am Samstag, den 31.10.2015 ab 16:00 Uhr im eigenen Stadion zum Rückrundenauftakt gegen den TSV Meitingen, ein Derby am Lech, was sicher eine ganz, ganz schwere Aufgabe werden wird.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
498 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...