RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - E1-Jugend

Markus Weichselbaumer (re) freut sich nach seinem Treffer zum 3:1 mit Jakob Schlecht (li)

SG TSV Aindling/Stotzard - SG FC Tandern 3:1 (1:1)

Ganz starker Auftritt der E1 gegen Tandern

24.10.20 13:58 (ts) Weitere 3 Punkte konnte die E1 im Heimspiel gegen einen sehr gut organisierten Gast aus Tandern einfahren. Aindling hatte das Heft fest in der Hand aber heute war viel Geduld gefragt. Immer wieder war ein Abwehrbein der Gäste im Weg, der Torwart parierte stark oder Pfosten und Latte waren im Weg.

Bereits nach 5 Minuten die verdiente 1:0 Führung für die Gastgeber durch Markus Weichselbaumer. Es folgten weitere Chancen für Aindling aber in der 10. Spielminute der überraschende Ausgleich der Gäste nach einem satten, unhaltbaren Fernschuss von halbrechts. Aindling gab weiter den Ton an und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Sehr stark heute auch wieder die Aindlinger Abwehr um Keeper Laurin Jäger und Philip Kein und Louis Mayer.Sie bauten das Spiel sehr gut von hinten auf und trieben das Spiel immer wieder nach vorne an. Es gab weitere Großchancen durch Markus Weichselbaumer und Alexander Stockbrand (Latte) aber zur Halbzeit stand es 1:1.

Auch im zweiten Durchgang war Aindling sofort wieder am Drücker. Jakob Schlecht scheiterte mit einem Fernschuss von halbrechts, einem Freistoß aus 25 Metern und setzte einen Linksschuss an den Pfosten. Ganz starker Auftritt dann von Kapitän Alexander Stockebrand. Mit großem Willen tankte er sich zentral durch und schob vor dem Torwart links unten zur hochverdienten Führung ein (43.).

Nach einer scharfen Flanke von Jakob Schlecht über rechts verpasste Lukas Ehleider im Zentrum nur knapp. Dann das erlösende 3:1 durch Knipser Markus Weichselbaumer in der 45. Minute zum hochverdienten Endstand. Insgesamt eine ganz tolleTeamleistung die am Ende auch belohnt wurde.

Für den TSV spielten und trafen:
Laurin Jäger (TW), Philip Kein, Louis Mayer, Alexander Stockebrand (1), Jakob Schlecht, Elias Stegmeir, Markus Weichselbaumer (2), Alexander Sing, Benjamin Dunau, Lukas Ehleider

Zum letzten Punktspiel vor der Winterpause geht’s am kommenden Samstag, den 31.Oktober um 11:00 Uhr auswärts zur SG Griesbeckerzell/Obergriesbach. Mit einer ähnlich guten Leistung wie heute dürfte man sich auch beim Derby in Zell was ausrechnen.

Artikel wurde erstellt von Thomas Schlecht
93 x gelesen | 7 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Alex Sing freut sich über den Sieg
Unsere Abwehr hatte heute alles im Griff
Jakob Schlecht probierts mit einem Freistoss aus 25 Metern
Benni Dunau treibt über links an
Alex Stockebrand in Aktion
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
U 11 Gruppe Agsb 11 HRSUNTorediff.Punkte
1FC Stätzling760178:1464+18
2(SG) SC Griesbeckerzell / SV Obergriesbach741243:2914+13
3TSV Merching741235:341+13
4(SG)TSV Aindling / Stotzard 1740329:245+12
5TSV Pöttmes E1530233:2013+9
6(SG) FC Tandern621312:27-15+7
7BC Adelzhausen710611:57-46+3
8SV Steingriff601516:52-36+1
© tsv-aindling.de, 31.10.20 14:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...