RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - D2-Jugend

SG Münster - SG Aindling-Petersdorf-Stotzard 2:3 (2:0)

Zittersieg zum Saisonauftakt

11.10.20 11:16 (mr) Knapp, aber letztendlich mehr als verdient, bezwang am 19.09.2020 unsere neu formierte D-2-Jugend der SG Aindling-Petersdorf-Stotzard die SG Münster. Das Auswärtsspiel war gerade in den ersten Minuten nicht schön anzuschauen.

Immer wieder verzettelte man sich in Zweikämpfen, die Pässe wurden teilweise schlampig gespielt oder Zuspiele unsauber angenommen. Dabei wäre der Gegner als dankbare Aufgabe zum Saisonauftakt einzustufen gewesen.

In der 4. Minute ging ein erster Weitschuss von Paul Rott knapp über das Tor. Mit der ersten nennenswerten Szene fiel dann schon das 1:0 für die SG Münster durch einen Elfmeter. Ein Foul von Torwart Max Lichtenstern war vorausgegangen. Abermals Paul Rott hatte mit einem Pfostenschuss Pech. In der 14. Minute setzte Luis Seemüller Christoph Seizmair in Szene. Sein Schuss aus spitzem Winkel ging an´s Außennetz. Kurz vor der Pause kam unser Team über links nach Zuspiel von Paul Rott auf Luka Fabic zu einer weiteren Chance. Auch dieser Schuss ging knapp am Tor vorbei.

Die zweite Hälfte begann ähnlich wie der erste Durchgang. Unsere Jungs machten das Spiel, Münster ein weiteres Tor (35. Min) zum 2:0. Weitere gute Chancen durch Paul Rott (Weitschuss 36. Min) und Christoph Seizmair, dessen Schuss der beste Spieler des Gegners, der Torwart, abwehren konnte, verpufften. Den Nachschuss setzte Luka Fabic über das Tor (38. Min). Eine Zeigerumdrehung später hatte wieder Christoph Seizmair den Anschlusstreffer auf dem Fuß. Sein Schuss ging über das Tor. Danach nahmen die Trainer eine Umstellung vor. Nach Flanke von Linksaußen Luka Fabic gelang Luis Seemüller der lang ersehnte Anschlusstreffer zum 1:2 (50. Min). Plötzlich keimte wieder Hoffnung auf, doch noch einen Punkt mitzunehmen. Paul Rott schaffte den verdienten Ausgleich in der 52. Minute. In der letzten Minute kam es noch besser. Wiederum Paul Rott köpfte zum vielumjubelten 3:2 ein.

Es spielten:
Max Lichtenstern (Tor), Anton Lechner, Quirin Golling, Luis Seemüller (1 Tor), Simon Lechner, Jonas Weishaupt, Christoph Seizmair, Fabian Nitschke, Paul Rott (2), Erik Eichner, Luka Fabic, Seppi Ünal

Artikel wurde erstellt von Markus Rott
25 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
U 13 Gruppe Agsb 2SUNTorediff.Punkte
1SpVgg Joshofen Bergheim 2650134:925+15
2SG Aindling / Petersdorf / Stotzard2550026:323+15
3SG Münster530215:105+9
4TSV Meitingen 352038:30-22+6
5FC Ehekirchen51139:11-2+4
6JFG Lech-Schmutter 251047:21-14+3
7TSV 1896 Rain III50142:17-15+1
© tsv-aindling.de, 30.10.20 20:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...