RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Volleyball

Erfolgreicher Heimspieltag für die Hlavecek-Schützlinge

Aindlings 1.Damen auf Platz 4

17.11.08 11:07 (ja) Die erste Volleyballmannschaft konnte am Samstag an die guten Leistungen des Saisonstarts anknüpfen, obwohl gegen den Tabellenführer Penzing noch mehr drin gewesen wäre.

Das erste Spiel gegen Penzing begann leicht chaotisch und unsortiert auf der Aindlinger Spielfeldhälfte. Gott sei Dank hat die Mannschaft ihre Nervosität dann schnell überwinden können und griff mit ins Spielgeschehen ein. So hinkte man den Gegnern den ganzen Satz durch 4 bis 5 Punkte hinterher, die man zu Beginn des Spiels leichtfertig verschenkt hatte. Doch für den zweiten Satz nahm man sich vor, gleich von Beginn weg konzentriert zu spielen und den Gegner durch ein starkes Angriffsspiel unter Druck zu setzen. Und das gelang auch: Man hatte den ganzen Satz durch immer einen soliden 3-Punkte-Vorsprung und wie Trainer Hans Hlavacek formulierte "Die Hand am Tisch". Doch zum Ende des Satzes zwangen ein paar glückliche Bälle der Penzinger (Netzroller, Aufsetzer,...) die Aindlinger zum ersten Mal in den Rückstand, den man nun nicht mehr aufholen konnte. Etwas verärgert ging man nun in den dritten Satz, um noch einmal zu zeigen, dass man auf keinen Fall kampflos ein Spiel abgab. Die Aindlinger liefen nun fast zur Höchstform auf. Eine starke Abwehr und ein variables Angriffsspiel waren die Basis für einen 23:18 Vorsprung zum Satzende hin. Doch dann verließen die Aindlinger wohl die Nerven. Jede Spielerin schien nun unsicher und so häuften sich ungezwungene Fehler auf Seiten der Gastgeber, was den Gegner aufbaute. So konnte Penzing auch den dritten Satz gewinnen (16:25; 21:25; 23:25). Trotz der guten spielerischen Leistung der Mannschaft war man doch etwas verärgert, weil durchaus noch mehr drin gewesen wäre und ein 3:0 die spielerische Leistung der Mannschaft definitiv nicht wiederspiegelte.
Doch für lange Gesichter war wenig Zeit, schließlich musste man sich auf das zweite Spiel gegen Germering vorbereiten. Da die Gegner in der Tabelle um einiges weiter unten standen, als die Aindlinger, durfte man bei dieser Begegnung nichts anbrennen lassen. Der erste Satz war noch etwas fahrig, man fand nicht wirklich in seinen Rhythmus und die Gäste zwangen die Aindlinger zu Fehlern. Nach der ersten Auszeit durch Trainer Hlavacek kam jedoch die gewohnte Ruhe und Routine aufs Spielfeld und man gewann die Oberhand und den Satz. Die Sätze 2 und 3 verliefen wenig spektakulär: Die Aindlinger konnten nach Herzenslust angreifen und hatten kaum Mühe, das Spiel zu gewinnen (25:18; 25:15; 25:10).
Besonders wichtig war, dass man sich zum ersten Mal nicht hatte von einem schlechteren Gegner "einlullen" lassen, sondern trotzdem sein Spiel durchgezogen. Während man früher gegen solche Mannschaften hatte kämpfen müssen, war dieser Sieg souverän und überlegen.

Alles in allem war der Spieltag durchaus erfolgreich und der Ärger über das Spiel gegen Penzing schnell vergessen.
Besonderer Dank geht an die 2. Mannschaft, die geschlossen zum Zuschauen und Anfeuern in die Halle gekommen ist. Bei so viel Zusammenhalt muss ja fast ein Sieg rausspringen.

Die Aindlinger rangieren nun auf dem 4. Tabellenplatz, punktgleich mit den 2. und 3.

Am kommenden Samstag findet das nächste Spiel in Obergünzburg statt. Beide Gegner sind zu schlagen und man hofft auf zwei schöne Spiele.

Artikel wurde erstellt von Jasmin Abt
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
834 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...