RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

SC Eurasburg - TSV Aindling II 1:3 (0:2)

Verdienter Auswärtserfolg beim SC Eurasburg

07.11.16 12:58 (tom) Mit nur 4 Punkten aus den bisherigen Auswärtsspielen konnte die Aindlinger Zweite nicht zufrieden sein. Diese Statistik konnte am Wochenende endlich aufgebessert werden. Mit einem verdienten 3:1 Sieg kehrten sie bei Schmuddelwetter aus Eurasburg zurück.

Die Aindlinger ließen den Gastgebern keine Chance und hätten sogar noch höher gewinnen müssen. Von Anfang an zogen Sie ihr Kombinationsspiel auf und es rollte Angriff auf Angriff auf das Eurasburger Gehäuse, doch Grammer, Heigemeier oder Jakob vergaben teils kläglich. In der 15ten Minute dann die Erlösung. Heigemeier legte einen Ball zurück an den Sechzehner zu Grammer, dessen Schuss konnte der Torhüter nur abklatschen und Elias Jakob verwertete den Abpraller eiskalt zur Führung. Auch danach spielten die Gäste munter weiter. Die beste Chance zur 2:0 Führung hatte Heigemeier, als er allein auf den Torhüter zusteuerte, jedoch beim Ausspielen des Torhüters ausrutschte. Doch diese Szene hatte noch Folgen. Der Torhüter musste mit einer Platzwunde am Kinn vom Platz. Auf diesem Wege gute Besserung an den jungen Torhüter.
Ob es an diesem Schock lag, dass die Aindlinger in der Schlussphase ein wenig nachließen? So kamen die Eurasburger zu ihrer einzigen Chance, welche auch beinahe in einem Tor mündete. Der Pfosten verhinderte zum Glück den Ausgleich. Kurz vor der Pause gelang den Gästen dann doch noch die erlösende 2:0 Führung. Johannes Schön war mit einem fulminanten Freistoß aus 25m erfolgreich. Der Ball sprang vor dem Torhüter auf und war deswegen so gefährlich.

Nach der Pause wollten die Aindlinger die ersten 10 Minuten überstehen und auf keinen Fall ein Gegentor bekommen. Diese Zielvorgabe gelang ohne Probleme, ließen sie doch keinen einzigen vernünftigen Angriff der Gastgeber zu. Stattdessen kombinierten sie teilweise schön durchs Mittelfeld und hatten selbst ein dutzend von Chancen um die Führung zu erhöhen. Hier sieht man, wo die Mannschaft schon die ganze Saison über kämpft, mit dem Verwerten von Torchancen. Simones und Bader steuerten alleine auf den Torhüter zu, Jakob scheiterte mit einem Volleyschuss und die gefährlichen Hereingaben von den Außenbahnen konnte in der Mitte niemand verwerten. Das vorentscheidende 3:0 erzielte dann nach einer „Schaufel“-Flanke von Michael Ettinger, Markus Bader mit dem Kopf. Jetzt war das Spiel endgültig gelaufen. Jedoch nahm das Spiel noch einmal unnötig Härte auf. Zuerst musste Tobias Huber in der 75. Minute mit Gelb-Rot den Platz verlassen. Dann ließen sich die Eurasburger zu einigen unschönen Szenen hinreißen. So etwas gehört bitte nicht auf den Fußballplatz. Der Schiedsrichter hatte die Begegnung sehr gut im Griff und konnte die Gemüter wieder beruhigen.
Einziger Wermutstropfen in der Schlussphase war der Ehrentreffer für die Gastgeber in der 87. Minute.

Aufstellung: Wiesmüller, Aschenmeier, Schön, Wittmann, Ettinger, Jakob (ab 75. Grammer), Simones, Huber, Grammer (ab 46. Gradl), Jacobi (ab 46. Bader), Heigemeier (ab 67. Ivenz)

Insgesamt eine ansprechende Mannschaftsleistung gegen einen jedoch eher schwächeren Gegner. Positiv zu erkennen ist, dass die Mannschaft langsam den gewünschten Kombinationsfußball von den Trainern umsetzt. Jetzt gilt es die kleine Serie von 9 Punkten aus 3 Spielen auszubauen. Am kommenden Wochenende erwartet man zu Hause den Drittplazierten SV Obergriesbach. Hier hat die Elf bekanntlich noch eine Rechnung aus der Vorrunde offen, als sie mit 0:3 als Verlierer nach Hause geschickt wurden.

Auf geht`s zur Revanche am kommenden Sonntag, 13.11.2016 um 12:00 Uhr.

Artikel wurde erstellt von Thomas Grammer
440 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...