RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

Heimspielserie, II.Mannschaft hofft auf Fanunterstützung

TSV Aindling II gegen TSV Dinkelscherben

Vier Heimspiele in Serie könnten der II.Mannschaft gut tun

24.10.08 08:32 (joki) Am Sonntag, den 26.10.08 empfängt die II.Mannschaft des TSV Aindling im heimischen Stadion zum Spitzenspiel (4.ter gegen 5.ter) den kampfstarken TSV Dinkelscherben und muß sicher 90 Minuten volles Tempo und Konzentration bringen, will man hier siegreich sein.

Nach dem erkämpften 2-2 Unentschieden beim TSV Meitingen stehen jetzt vier Heimspiele in Serie an, gegen den TSV Dinkelscherben, gegen TSV Rain II, gegen TSV Wertingen und gegen den BC Rinnenthal. Eine gute Ausgangsposition für unsere Mannschaft, doch sollte man jedes Spiel erst einmal spielen und dann zusammen zählen.

Trainer Klaus Wünsch könnte nach einigen Wochen des Personalengpasses wieder aus dem vollen schöpfen und so dürfte eine starke Mannschaft zur Verfügung stehen. Das Tor wird wieder Sebastian Pütz hüten, Stefan Kopp spielt in der A-Jugend (hier TW verletzt) und Christoph Wiesmüller ist auch immer noch verletzt. Die Abwehr dürfte wieder mit Kapitän Christian Amberger, Manuel Mezger, Thomas Schwegler und Martin Brodowski, der nach seiner Roten Karte in Langenmosen wieder frei ist besetzt sein. Das Mittelfeld mit Kilian Huber, Benny Richter, Stefan Wiedemann und Thomas Grammer und vorne werden sich Simon Knauer und Elton Oloye versuchen. Mit dabei werden noch Jochen Gutmann, Tacettin Loutfioglou, Christos Kottas und Stefan Adldinger sein.

Das die Gäste heuer einen guten Lauf haben ist keine Sensation, die Mannschaft aus Dinkelscherben gehört in der Bezirksliga zu den kampfstärksten Mannschaften und hat vor allem im Angriff einige gute Spieler stehen. Man muß schon voll konzentriert ins Spiel gehen und über den Kampf und den Einsatz versuchen, dann seine spielerische Überlegenheit auszuspielen. Trainer Wünsch wird seiner Truppe sicher dier richtigen Vorgaben mit auf den Weg geben und es wäre schön, wenn die Mansnchaft von den Fans unterstützt werden würde.
Bisher spielte man eine tolle Saison, jetzt hätte man in den vier Heimspielen in Serie die Chance, sich ganz vorne über den Winter fest zu beissen.

Auf geht`s Jungs, Ihr habt es drauf, aber die Einstellung muß stimmen.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
617 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...