RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - E2-Jugend

Die Trainer

Gegen FC Affing und SG Petersdorf/Hollenbach

2 Spiele - 17 Tore - 8 verschiedene Torschützen!

18.10.15 19:32 (kv) Valentin - Noah - Robin - Alex - Lukas - Bene - Leon - Tim ...
aber der Reihe nach ...


*** 14.10.15: TSV Aindling - FC Affing 8:4 (4:2) ***
Wie bei jedem Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften entwickelte sich ein torreiches Spiel. Nach dem Abtasten in den ersten Minuten eröffnete Valentin mit dem 1:0 und zwei Minuten mit dem 2:0 das muntere "Toreschießen". Schon im Gegenzug verkürzten die Affinger zum 2:1. Nach einem schönen Steilpass von Bene erhöhte wiederum Valentin zum 3:1. Kurz vor der Pause konnten die Affinger zum 3:2 verkürzen, aber Noah stellte mit dem 4:2 den 2-Torevorsprung wieder her.
Auch nach der Pause fielen die Tore auf beiden Seiten in regelmäßigen Abständen. Nach Toren von Robin (2), Noah und Alex behielten die Aindlinger Nachwuchsfußballer die drei Punkte mit einer spielerisch starken Leistung im eigenen Stadion.

TSV Aindling: Niklas L., Bene, Lukas, Alexander, Niklas Sch., Alex Leon, Tim, Noah, Robin, Valentin


*** 16.10.15: SG Petersdorf/Hollenbach - TSV Aindling 1:9 (0:7) ***
Auch beim zweiten Spiel der englischen Woche sahen die mitgereisten Fans eine Vielzahl schöner Spielzüge gegen einen teilweise überforderten Gegner. Den Torreigen eröffnete Lukas mit einem trocknen Fernschuß. Danach ging es Schlag auf Schlag. Teilweise im Minutentakt erhöhten Noah, Bene, Leon, Tim und Noah (2) zum 7:0 Pausenstand. In der Pause wurde unter den Spielern nur noch diskutiert, wer in der zweiten Halbzeit die nächsten Tore wohl schießen würde. Kurz nach Anpfiff erhöhte Tim zum 8:0 und kurze Zeit später sogar zum 9:0. Jeder dachte, dass ein zweistelliges Ergebnis lediglich noch eine Frage der Zeit wäre. Doch in den letzten 20 Minuten war der Aindlinger Spielfluß verschwunden. Jeder wollte nur noch - teilweise etwas eigensinnig - weitere Tore schießen. Zum Ende des Spiels konnten die Petersdorfer durch einen Konter den Ehrentreffer zum 1:9 Endstand erzielen.

TSV Aindling: Niklas L., Bene, Alexander, Lukas, Robin, Alex, Niklas Sch., Leon, Tim, Noah

Nach dem Spiel gab es nur noch ein Thema - das Spitzenspiel am kommenden Samstag gegen den DJK Hochzoll. Alle waren sich einig, dass man gegen diese Mannschaft noch etwas gutzumachen hätte.
Wir sind alle sehr gespannt!

Artikel wurde erstellt von Klaus Veitinger
531 x gelesen | 2 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Jubel nach dem Tor
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...