RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - E1-Jugend

Um jeden Ball wird gekämpft

TSV Aindling - FC Affing 2:7 27.09.2014

E1 verliert zuhause gegen den Nachbarn Affing

28.09.14 19:41 (ms) Gut gespielt, Alles gegeben, lange das Spiel offen gestaltet, und dann doch mit einer recht hohen Niederlage vom Platz gehen? Gibt es das? Ja. Im Fußball.
Leider diesmal auch bei unseren E1-Junioren.

Das Spiel diesen Samstag begannen unsere Jungs druckvoll und schnell. Mit guten Kombinationen hielt man den Gegner in Schach, und sorgte über die Außen mehrmals für große Gefahr vorm gegnerischen Strafraum. So konnte Jonas durch eine geschickte Körpertäuschung den Ball für Marcel auflegen, den geblockten Ball übernahm Benjamin Schreiber, der dann von links wieder in die Mitte flankte, wo Patrick den Ball aufnahm und mit straffen Schuss den Torwart prüfte. Die Abwehr rückte ständig mit auf, es roch förmlich nach einen Tor für Aindling. Und so kam es auch in der 6. Minute, als ein Angriff der Aindlinger in der gegnerischen Abwehr aufgefangen wurde. Die Abwehr schlug den Ball nur raus und Benjamin Jakob, der gemeinsam mit Julian Baumgartner weit aufgerückt war nahm den Ball volley und sein toller Heber senkte sich genau unter die Latte zum 1:0 für Aindling! Riesen Torjubel und alle happy. Die Aindlinger drückten weiter. Bei einem schnellen Konter konnte dann Benjamin nur noch mit einem Foul ein Tor verhindern, den fälligen Strafstoß nutzten dann die Affinger zum Ausgleich.

Durch diesen Gegentreffer kamen die Gäste besser ins Spiel, das Spiel wurde zerfahrener, es ging hektisch hin und her, keine der beiden Mannschaften konnte wirklich überzeugen. 5 Minuten vor der Pause konnten sich die Aindlinger wieder etwas besser in Szene setzen, aber keine Treffer mehr erzielen.

1:1 zur Pause war ein gutes Ergebnis, was den Leistungen beider Mannschaften gerecht wurde.
Auch die zweite Halbzeit begann wieder recht stürmisch, diesmal jedoch konnten sich die Gäste mehr Chancen erarbeiten. Bei den Aindlingern ließ zunehmend die Kraft nach, die Zweikämpfe wurden nicht mehr so angenommen, und die Affinger rannten unseren Jungens ein um das andere Mal davon. Trotzdem konnten sich unsere Jungs auch dank einer sehr guten Leistung von Florian bis zur 37. Minute wehren, als Affing dann mit einem Kontertor das 1:2 machte.
1:3 in der 40. , 1:4 in der 43., 1:5 in der 44. 1:6 46. Minute . klingt erdrückend, war aber spielerisch nicht so!

Spielerisch fast gleichwertig, aber in den Zweikämpfen zu schwach bzw. zu langsam. Jedes Gegentor fiel durch einen Konter, dem unsere Jungs immer nichts mehr entgegenzustellen hatten. Bevor kurz vor Schluss das 7. Tor der Affinger fiel, konnten unsere Jungs in der 47. Minute ihr zweites Tor schießen. Einen wirklich schönen Angriff konnte Jonas mit knallharten Schuss abschließen.
So lautete der Endstand 2:7 aus Aindlinger Sicht, das Ergebnis viel zu hoch für das Spiel. Aber so ist Fußball! Sei´s drum, Kopf hoch und an die eigene Kraft glauben.
Nächstes Spiel findet statt am:

Dienstag (30.09.) 18:00 in Pöttmes gegen Pöttmes Pokalspiel (Treff: 17:20 in Pöttmes)

Auf geht`s Aindling, auf geht`s…

E1 spielte wie folgt:
Florian Hammerl, Jonas Schillinger, Marcel Kreisl, Kilian Lesti, Benjamin Jakob, Julian Baumgartner, Benjamin Schreiber, Patrick Schapfl

Artikel wurde erstellt von Markus Schreiber
485 x gelesen | 10 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
gespannt verfolgen Trainer und Fans das Spiel
Viel los vorm Tor
Unser Florian (Flo) war viel gefordert
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...