RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - E1-Jugend

Es gab viele Straufraumszenen

FC Stätzling - TSV Aindling 8:2 20.09.2014

Gutes Spiel unserer E1 trotz hoher Niederlage beim Tabellenersten in Stätzling

26.09.14 08:49 (ms) Es wurde das erwartet schwere Spiel. Am Samstag kämpften unsere E1 Junioren in Stätzling gegen einen sehr starken Gegner, der das Spiel fast über die gesamten 50 Minuten voll beherrschte.

Besonders konditionell und in der Schnelligkeit lagen die Vorteile der Stätzlinger Buben. Zudem waren sie auch in den Standards sehr stark. Ihr guter Kombinationsfußball bereitete unserer Abwehr ein um das andere Mal doch erheblich Schwierigkeiten.
Bereits in den Anfangsminuten entwickelte sich ein sehr ansprechendes Spiel.
Beide Mannschaften gingen mit vollem Einsatz zu Werke, allerdings konnten die Stätzlinger ihre Möglichkeiten besser (da Schneller) ausspielen und bis zur 6. Minute stand es bereits 2:0 für die Hausherren. In der 11. Minute erhöhten die Stätzlinger durch eine sehr gut ausgeführte Ecke auf 3:0.
Unseren Jungs muss man in Punkto Moral wiedermal ein Kompliment machen, denn sie steckten trotz des Rückstandes nie auf!

So konnte man dann Mitte der 1. Halbzeit durch gut geführte Angriffe und hohen Einsatz doch ein paar Chancen erspielen und den stark geforderten und wie immer sehr gut parierenden Torwart Florian etwas entlasten. Gregor und Benjamin Schreiber versuchten gemeinsam mit Patrick, die Angriffe bereits im Mittelfeld zu stoppen und Gegenangriffe über Marcel und Jonas einzuleiten. Das gelang auch ganz gut, und Marcel und Jonas kamen so zu wenigen aber eben ein paar Chancen. Leider fehlte im Abschluss dann etwas das Glück. Unsere Abwehrmannen Benjamin Jakob, Julian Baumgartner und Kilian waren trotz der Entlastungsangriffe voll gefordert und verhinderten durch ihren Einsatz noch mehr Gegentore. Trotzdem fielen (wiederum durch Standards)noch zwei Tore, so dass man mit einem 5:0 in die Pause ging.

Im sehr ernst geführten Pausengespräch beschloss man, trotz des großen Rückstandes offensiv zu bleiben und sich nicht nur hinten reinzustellen. Und das sollte sich als richtig erweisen! Gleich nach Wideranpfiff kämpften unsere Jungs um jeden Ball und auch das Passspiel wurde besser. Der Gegner war sichtlich beeindruckt und fand die gesamte 2. Halbzeit nicht mehr so dominant ins Spiel. Dies eröffnete unseren Kickern weitere Möglichkeiten und eine davon nutzte Patrick nach sehr guten Zusammenspiel mit Jonas zum 6:1 in der 32. Minute (davor 29. Minute 6:0).
Das Spiel war ausgeglichener. Die Hausherren konnten ihre Möglichkeiten aber besser umsetzen.
Hohe Flanke in den Strafraum und ein Superkopfball, unhaltbar für Flo, bescherte das 7:1, kurz danach folgte durch einen schnell vorgetragenen Angriff das 8:1.
Bei beiden Angriffen musste man leider feststellen, dass ein Manko der Aindlinger war, zu weit vom Gegenspieler entfernt zu sein. Diese konnten dann aufgrund ihrer Schnelligkeit problemlos durch die Reihen spazieren.

Belohnung gab es dann trotzdem. Ein weiter Abschlag von Florian konnte Jonas geschickt annehmen, seinen Gegenspieler austricksen und den Ball unhaltbar im gegnerischen Tor versenken.
So stand es am Schluss 8:2 für Stätzling.

Unsere Jungs konnten aber aufgrund ihrer sehr guten Moral und Einstellung trotzdem erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen.
Auch die mitgereisten Fans und Eltern waren sich einig, trotz der Niederlage ein gutes Spiel gesehen zu haben, und auch die Trainer waren stolz auf ihre Jungs.
Die guten Sachen gilt es zu bewahren, die anderen durch fleißiges Training zu fördern.
So freuen wir uns schon auf die nächsten Spiele:
Viel Erfolg am:
Samstag (27.09.) 11:00 zu Hause gegen FC Affing (Treffpunkt 10:20 Uhr Stadion)
Dienstag (30.09.) 18:00 in Pöttmes gegen Pöttmes Pokalspiel (Treff: 17:20 in Pöttmes)
Auf geht`s Aindling, auf geht`s…

E1 spielte wie folgt:
Florian Hammerl, Gregor, Jonas Schillinger, Marcel Kreisl, Kilian Lesti, Benjamin Jakob, Julian Baumgartner, Benjamin Schreiber, Patrick Schapfl

Artikel wurde erstellt von Markus Schreiber
465 x gelesen | 9 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Neue Kraft tanken in der Pause
Nach dem Spiel
Faire Spieler
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...