RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - A1-Jugend

FC Gundelfingen - TSV Aindling 0:5 (2:0)

Auswärtssieg: Gundelfingen mit 5:0 geschlagen

22.09.14 15:26 (jg) Die von Trainer Stefan Tutschka gut eingestellte A-Jugend lieferte in der ersten Halbzeit eine tolle Leistung ab und man ließ die Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen. Schon nach zwei Min. erzielte Sebastian Davidson das 1:0 als er einen Freistoß von Mathias Benesch aus 6 m verwandelte.

Nach drei Min. ergab sich die einzige Möglichkeit den Gastgebern in der ersten Halbzeit; aber Torwart Florian Hering hielt den 20 m Schuss. Schlag auf Schlag ging es weiter. David Burghart und Max Kastner schossen knapp vorbei. Nach einer Flanke von Manuel Tutschka köpfte Sebastian Davidson an die Latte, kurze Zeit später zielte er nach einem Freistoß knapp vorbei. In der 16. Min. fiel das 2:0. Mathias Benesch trat von rechts die Ecke und hinten am langen Pfosten lauerte der starke Kapitän Manuel Tutschka. Er musste nur noch den Fuß hinhalten und das Leder lag im gegnerischen Tor. Elias Jakob wurde in der 18. Min. im Strafraum von den Beinen geholt, aber der Elfmeter-Pfiff blieb aus. In der 26. Min. legte Elias Jakob auf Mathias Benesch ab; aber aus 16 m zielte dieser darüber. Max Kastner setzte sich in der 35. Min. energisch durch; aber sein Ball wurde in letzter Sekunde von der Torlinie geschlagen. Benesch und Jakob hatten noch je eine Möglichkeit vor der Pause um das Ergebnis höher zu schrauben; zielten jedoch am Tor vorbei.

Nach der Pause war für 20 Min. der Schlendrian drin. Man spielte nicht mehr konsequent, verlor Zweikämpfe und das genaue Zuspiel ließ nach. Somit kamen die Gastgeber immer öfter gefährlich vor unser Tor. Ab der 70. Min. legte Aindling wieder einen Zahn zu und bedrängte den Gastgeber schon in ihrer eigenen Hälfte, darauf später auch Tore fielen. Mathias Benesch köpfte in der 72. Min. eine Flanke von links zum 3:0 ins Netz. Nur zwei Min. später erzielte Konstantin Böhm aus 16 m das 4:0. In der 82 Min. krönte Mathias Benesch seine gute Leistung mit dem 5:0, als er eine Hereingabe von Max Kastner verwertete.

Dies war eine gute homogene Mannschaftsleistung - bis auf die schwachen 20 Min. kurz nach der Pause.
Am kommenden Samstag, den 27.09. steigt im eigenen Stadion das Derby gegen den FC Stätzling.

Artikel wurde erstellt von Joachim Grammer
529 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...