RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - A1-Jugend

JFG Neuburg - TSV Aindling 6:5 (4:4)

Tolles und torreiches Spiel

12.05.14 20:06 (jg) Ein Spiel mit vielen Toren erlebten die Zuschauer in Neuburg beim Landesligaspiel JFG Neuburg - TSV Aindling. Mit 5:6 wurde dieses Spiel verloren. Spannend war es bis zum Schlusspfiff. Beide Mannschaften drängten immer wieder nach vorne und wurden mit schönen Toren belohnt.

Nach 10 Min. fiel das 1:0 für Aindling, als Matthias Steger mustergültig flankte und Manuel Schweizer aus 6m traf. Leider fiel der Ausgleich viel zu schnell, als im Mittelfeld leichtfertig agiert wurde und die Gastgeber ins lange Eck zum 1:1 ausglichen. Nach 17 Min. lag man 2:1 im Rückstand, als nach einer Ecke die Gastgeber mit dem Kopf trafen. Aber schon 3 Min. später fiel der Ausgleich zum 2:2. Manuel Tutschka erkämpfte sich energisch das Leder, flankte auf Gabriel Önat, dieser traf aus 8 m. In der 27. Min. war wiederum Gabriel Önat der Torschütze, als er nach einer Flanke von Tobias Müller mit einem Fallrückzieher das 3:3 schoss. Postwendend fiel der Ausgleich wiederum nach einer Ecke per Kopfball. Nun stand es 3:3. Mit einem Lupfer über Torwart Fabian Hansbach erzielten die Gastgeber in der 40. Min. das 3:4. Kurz darauf schaffte Aindling den Ausgleich zum 4:4, als Manuel Tutschka Tobias Müller bediente und dieser sicher vollendete.

Nach der Pause das gleiche Bild, beide Mannschaften suchten die Flucht nach vorne und erspielten sich eine Reihe guter Gelegenheiten. Nach einem Freistoß und anschließendem Kopfball erzielten die Gastgeber das 5:4 aus 3 m. Die Aindlinger Abwehr war bei dieser Situation nicht zur Stelle. In der 69. Min. folgte das 6:4, als Neuburg allein vor dem Torwart sicher verwandelte. Doch Aindling steckte nicht auf und kam in der 72. Min. auf 6:5 heran, als Manuel Schweizer Tobias Müller auf die Reise schickte und dieser ins Tor traf. In der Folgezeit wollte Aindling kein Treffer mehr gelingen und musste nun mit einer Niederlage die Heimreise antreten.

Beide Mannschaften zeigten ein klasse Spiel, jedoch das Aindlinger Abwehrverhalten ließ jedenfalls zu wünschen übrig.

Artikel wurde erstellt von Joachim Grammer
463 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...