RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - A1-Jugend

Aindlings U19 eilt zur Zeit von Sieg zu Sieg

TSV Aindling - TSV Waldkirchen 7:1 (3:1)

Tabellenführung durch 7:1 Kantersieg gegen Waldkirchen ausgebaut

17.10.11 13:25 (jg) Erneut übertraf die Aindlinger A-Jugend die Erwartungen und feierte gegen den TSV Waldkirchen einen hohen 7:1 Sieg. Die keineswegs enttäuschenden Gäste wurden vielleicht um ein bis zwei Tore zu hoch geschlagen, denn die Aindlinger A-Jugend verwertete die sich bietenden Chancen fast konsequent.

Schon nach 7 Min. hieß es 1:0, als Daniel Deppner mit einem Schuss am TW noch scheiterte, aber Tobias Mauch den Abpraller verwandelte. Ein Freistoß von Florian Wenger leitete das 2:0 ein. In der 15. Min. stieg am 5m-Raum Lukas Angermeier am höchsten und nickte mit dem Kopf ein. Eine Möglichkeit hatten die Gäste in der 25. Min., die sie aber vergaben. Daniel Deppner war in der 30. Min der Auslöser für das 3:0. Seinen Schuss konnte der TW nicht festhalten und Florian Wenger drosch aus 6m ein. Jetzt wollte die A-Jugend nur noch zaubern und wirkte etwas verspielt, vergaben zwei gute Möglichkeiten, um das Ergebnis höher zu schrauben. Die aber nie aufsteckenden Gäste nutzten diese kleinen Schwächen und kamen in der 44. Min. aus 12 m zum 3:1.

Auch nach der Pause hatten die Gäste noch gute Möglichkeiten, u.a. einen indirekten Freistoß am 5m-Raum. Die A-Jugend überstand diese Phase und startete selbst wieder gut vorgetragene Angriffe, wie etwa in der 60. Min, als Florian Wenger nur noch durch ein Foul im Strafraum zu bremsen war. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Deppner sicher zum 4:1. Ab diesen Zeitpunkt wirkten die Gäste ein wenig konsterniert. In der 74. Min. kassierten sie das 5:1 durch einen Kopfball von Simon Adldinger. Nach 80 Min. erzielte der eingewechselte Nico Schröttle aus 14 m das 6:1. Kurz vor dem Abpfiff, in der 89. Min., tankte sich Nico Schröttle durch die Abwehr einschließlich TW und Daniel Deppner krönte seine gute Leistung mit dem Tor zum 7:1 Endstand.
Auch in diesem Spiel zeigte die A-Jugend den vielen Zuschauern eine tolle Moral und eine geschlossene gute Mannschaftsleistung.

Aufstellung:
Tor, Sven Wernberger, Julian Bergmair, Johannes Mahl (ab 70. Min. Nico Schröttle), Lukas Angermeier, Sebastian Bauer, Simon Haas, Daniel Deppner, Simon Adldinger, Tobias Mauch (ab 60. Min. Daniel Jacobi), Florian Wenger (ab 85.Min. Angelo Hintermayer), Michael Schäffler (ab 82. Min. Thomas Lechner).

Nächstes Spiel ist auswärts gegen den TSV Kareth-Lapperstdorf am Sonntag, den 23.10.2011. Beginn: 11.00 Uhr. Es wird ein Bus eingesetzt.

Abfahrt am Sportheim: 7:00Uhr

Artikel wurde erstellt von Joachim Grammer
1535 x gelesen | 3 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Defensive von der U 19 Michael Schäffler, Julian Bergmair, Lukas Angermeier und Sebastian Bauer
Die große Freude nach den Schlußpiff
Florian Wenger beim Freistoß
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...