RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - C1-Jugend

Aindling war dem FCA nicht nur körperlich überlegen, der Sieg war mehr als verdient

TSV Aindling - FC Augsburg 3 3:0 (2:0)

Souveräner Heimsieg gegen den FC Augsburg 3

22.05.11 12:38 (sp) Nachdem man am Mittwoch gegen den FC Stätzling aus dem Pokal geflogen war, stand man heute dem FC Augsburg 3 gegenüber. Im Hinspiel reichte es trotz unzähliger Torchancen leider nur für ein 1:1. An diesem Spieltag wollte man mehr als nur 1 Punkt holen. Die erste Chance des Spiels hatte der Aindlinger Johannes Schön in der 10.Minute, als er versuchte den Torwart aus der Distanz zu überwinden.

Seinen Schuss hielt der Keeper der Augsburger jedoch souverän. Die erste 100% Chance des Spiels hatte Markus Kurz in der 14.Spielminute, als er alleine auf den Torwart zulief und eigentlich einen Treffer hätte markieren müssen. Im weiteren Verlauf des Spiels erarbeitete sich der TSV eine Chance nach der anderen wie beispielsweise in der 20. Minute, als sowohl Philipp Meyer als auch Nicolas Kogelmann nach einem Eckball eine 100% Torchance per Kopf vergaben. 27. Spielminute und endlich fiel der inzwischen mehr als überfällige Treffer zum 1:0 für den TSV durch Elias Jakob nach einigen Fehlern in der Augsburger Hintermannschaft. Und nur zwei Minute später erzielte Markus Kurz bereits das 2:0 im Nachsetzten nach seinem Distanzschuss. Die erste Torchance für den FCA gab es erst in der 33.Minute, als einer ihrer Angreifer nach einer scharfen Hereingabe von rechts frei vergibt. Zur Halbzeit blieb es beim 2:0 für den TSV Aindling.

Nach dem Wiederanpfiff dauerte es erstmal 10 Minuten bis es wieder eine Tormöglichkeit gab. Aber in der 45.Minute hatte der TSV eine gute Torchance, nachdem Markus Kurz Flanke von Nicolas Kogelmann nicht verwertet werden konnte und der Ball über das Gehäuse der Augsburger ging. 49. Minute: Eckball von Julian Wittmann und Philipp Meyer versuchte es per Kopf, doch konnte der Torwart den Ball ohne weitere Probleme halten. Und nur 2 Minuten später wurde es schon wieder gefährlich in der Hintermannschaft des FC Augsburg, als Nicolas Kogelmann zum Distanzschuss ansetzt und der Torwart den Schuss gerade noch so an die Latte wehren konnte. In der 55. Minute sorgte der TSV dann für die entgültige Vorentscheidung. Markus Kurz vollendet nach scharfer Hereingabe von Johannes Schön zum 3:0. Anschließend hatte der FCA in der 57. Minute eine hochkarätige Torchance, nachdem der TSV Probleme hatte den Ball aus dem Sechzehner zu klären und ein Augsburger Angreifer im 5 Meter - Raum den Ball am Tor vorbeischoss. Nur 3 Minuten später war der FCA wieder gefährlich im Sechzehner doch Alexander Egger konnte mit seiner Parade das 3:0 halten. Die letzte Chance des Spiels hatte jedoch wieder der TSV durch Tobias Klein, der nach Freistoß von Wittmann aus kurzer Torentfernung vergibt.

Mannschaftsaufstellung:
Alexander Egger, Simon Parlow, Andreas Fischer, Thomas Bühler, Tobias Klein, Julian Wittmann, Philipp Meyer, Elias Jakob, Johannes Schön, Markus Kurz, Nicolas Kogelmann, Fabian Achatz, Christian Dauber, Johannes Bittner, Lukas Burger, Philipp Jacobi

Artikel wurde erstellt von Simon Parlow
827 x gelesen | 3 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...