RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - A1-Jugend

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Die U19 startet sehr gut in die BOL-Saison 2010/11.

Kantersieg für A-Junioren

6:0 gegen schwache Gäste aus Wemding

12.09.10 10:21 (jg) Einen souveränen 6:0 Heimsieg feierten die A-Junioren gegen die Gäste aus Wemding. Einziges Manko der Leihe-Elf war das Auslassen von guten Torchancen, die das Ergebnis locker ins Zweistellige gebracht hätten. Von Anfang an setzten sie die Wemdinger unter Druck und hätten durch ein Schuss von Wenger oder einen Kopfball von Modes in Führung gehen können.

Ein harmlose Situation führte dann zur Führung. Eine Flanke von Florian Wenger ließ der Torwart los und Patrick Modes staubte zum 1:0 ab. Wiederum Modes erhöhte auch in der 25. Minute auf 2:0, als er einen Schuss aus 10m im Tor versenkte. Die stärkste Phase der Gäste hatten diese in den letzten 15 Minuten vor der Pause. Das lag aber auch daran, dass die Aindlinger einen Gang zurück schalteten und den Gästen im Mittelfeld mehr Platz ließen.

Die Halbzeitansprache hatte geholfen. Nun wurden die Wemdinger wieder in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Bereits in der 46. Minute setzte Seyyid Özcelik einen Lupfer an den Pfosten, den abprallenden Ball drückte Mathias Jacobi über die Linie. Nach einem Zuspiel von Raphael Wittkopf ließ Alexander Benesch zwei Gegenspieler stehen und erzielte in der 58 Minute das vorentscheidende 4:0. Danach trat Mathias Jacobi in Action. Zuerst scheiterte er allein vor dem Torhüter und anschließend setzte er eine Hereingabe von Schrittenlocher aus kurzer Distanz über das Tor. Besser machte es Kapitän Daniel Söllner, der einen an ihm verschuldeten Elfmeter sicher verwandelte. Den Schlusspunkt in dieser einseitigen Partie setzte Joker Philipp Gadletz, der eine Hereingabe von Örnek zum 6:0 über die Linie bugsierte.

Eine hervorragende Vorstellung der neuformierten Truppe. Allerdings sollte man diese auch nicht überbewerten, war der Gegner doch äußerst schwach.

Aufstellung:
Wiesmüller, Schrittenlocher, Angermeier (ab 25. Min. Özcelik), Harler, Wittkopf, Wenger (ab 70. Min. Örnek) , Söllner, Scheifel, Benesch (ab 65. Min. Adldinger), Jacobi (ab 80. Min. Gadletz), Modes

Artikel wurde erstellt von Joachim Grammer
469 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...