RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - B1-Jugend

Knapp am Spielabbruch vorbei, Nebel soweit das Auge reichte

TSV Aindling - FC Stätzling 1:2 (0:2)

Bittere Niederlage gegen FC Stätzling

08.11.09 23:19 (thse) Bei starkem Nebel handelte sich die Mannschaft eine bittere Heimniederlage ein. Der Gast aus Stätzling kam besser in die Partie und ging bereits nach drei Minuten in Führung. Ein Stätzlinger setzte sich auf unserer rechten Seite gegen zwei Mann durch, dessen Schuß vom Strafraumeck ging an den Innenpfosten und prallte vom Hinterkopf von Keeper Andreas Egger ins Tor.

Mit der Führung im Rücken versuchten die Gäste gleich nachzulegen, was ihnen in der 6.min. fast gelungen wäre. Es dauerte bis zur 17.min. bis unsere Jungs zu einer Gelegenheit kamen. Ein toller Schuß aus der Drehung von Simon Adldinger verfehlte das Ziel nur knapp.
Nach 30.min. die große Gelegenheit zum Ausgleich. Nach einem langen Ball waren sich die beiden Innenverteidiger nicht einig, sodass Seyyid Öczelik alleine durch gewesen wäre, doch er zögerte und der Gästekeeper konnte klären. In der 37.min. verfehlte ein Freistoß von Simon Adldinger nur knapp das Gehäuse. Eine Minute später das 2:0 für die Gäste. Einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, nutzten die Gäste eiskalt zum Halbzeitstand.

Nach der Pause wurde der Nebel immer dichter und somit die Sichtverhältnisse immer schlechter, sodass das Spiel beider Mannschaften jetzt sehr auf Zufall aufgebaut war. Die Gäste hatten wieder die ersten Möglichkeiten. Inder 53.min. parierte Andreas Egger, drei Minuten später ging ein Freistoß nur knapp vorbei.
Nach einem Zuspiel von Florian Wenger(60.min.),verzog Patrick Modes freistehend vor dem Keeper. Acht Minuten später setzte sich Patrick Modes auf der rechten Seite durch, doch dessen Flanke köpfte Sebastian Brodowski am Tor vorbei. Die Jungs steckten nicht auf und kamen durch Patrick Modes (73.min.) nach Freistoß von Florian Wenger zum Anschlußtreffer. Zwei Minuten vor Schluß die letzte Chance zum Ausgleich. Der eingewechselte Alexander Benesch brachte einen Eckball genau auf den Kopf von Simon Adldinger, doch seinen Kopfball parierte der Gästekeeper kurz vor der Linie.

Mannschaftsaufstellung:
Andreas Egger, Michael Braunmüller, Philipp Schellenberger, Maximilian Stoll (Angelo Hintermayer), Florian Wenger, Thomas Mittelhammer (Thomas Lechner), Sebastian Steck , Simon Adldinger,
Daniel Jacobi (Alexander Benesch), Patrick Modes, Seyyid Öczelik (Sebastian Brodowski).

Artikel wurde erstellt von Thomas Seizmair
699 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...