RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

TSV Aindling 2 - TSV Friedberg 2 4:2 (3:0)

Mit Sieg gegen Friedberg in die Winterpause

21.11.22 08:57 (tom) Mit einem verdienten 4:2 Erfolg gegen die starke Mannschaft aus Friedberg verabschiedet sich die Aindlinger Zweite in die verdiente Winterpause. Vor allem in der ersten Halbzeit überzeugte die Ettinger/Baur Elf. Dennoch wurde es am Ende nochmal spannend, da die Gäste die zweite Halbzeit bestimmten.

Gegen tief stehende Gäste dominierten die Aindlinger die Anfangsphase und kombinierten sich mit teils schönen Kombinationen vor das Tor. Nach einer Flanke von Bader landete der Ball bei Christoph Herb, der zum 1:0 traf. Und die Heimelf legte nach. Baders Ecke brachte Christian Amberger zum 2:0 im Gehäuse unter. Aindling musste Mitte der ersten Halbzeit verletzungsbedingt wechseln. Für Kapitän Huber kam Gradl ins Spiel. Und dies bewährte sich als Glücksgriff. Nach einer tollen Kombination über Kogelmann und Kurz, traf Max Gradl mit seinem zweiten Ballkontakt zum vorentscheidenden 3:0.

Die Friedberger kamen wie ausgewechselt aus der Kabine. Mit enormen Einsatz setzen sie die Heimelf unter Druck, doch klare Torchancen blieben Mangelware. Aindling konnte sich nur noch selten befreien und war sich aufgrund des Vorsprungs zu sicher. Der Anschlusstreffer resultierte aus einem sensationellen Fallrückzieher des gegnerischen Stürmers. Jetzt ging es die Druckphase der Gäste zu überstehen. Doch der Mann des Tages Christoph Herb sorgte 10 Minuten vor Schluss für die Entscheidung. Nach einem Konter wurde er von Kurz freigespielt und drosch den Ball aus 20m ins Gehäuse. Das 4:2 in der Schlussminute nach einem abgefälschten Schuss war nur noch Ergebniskosmetik.

Die Jungs spielten eine tolle Hinrunde und überwintern hinter dem Topfavoriten SF Friedberg auf Platz 2. Doch sie sollten gewarnt sein, sind die Verfolger Mühlhausen und Obergriesbach in Lauerstellung.

Der Sieg wurde ausgiebig gefeiert. Nach dem das Sportheim verlassen wurde, ging es noch auf dem Aindlinger Weihnachtsmarkt weiter. Dies hatten sich die Jungs definitiv verdient. Jetzt gilt es die Blessuren zu heilen, kamen doch in den letzten Wochen einige auf dem Zahnfleisch daher. Dann gilt es mit vollem Elan in die Frühjahresrunde zu gehen.

Artikel wurde erstellt von Thomas Grammer
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
102 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
A-Klasse Agsb OstSUNTorediff.Punkte
1SF Friedberg14131051:843+40
2TSV Aindling II15122144:1628+38
3TSV Mühlhausen15111340:1624+34
4SV Obergriesbach15102341:1328+32
5FC Affing II1464424:213+22
6BC Rinnenthal II1447322:184+19
7TSV Sielenbach1452718:162+17
8TSV Dasing II1443719:28-9+15
9TSV 1862 Friedberg II1542919:37-18+14
10TSV Inchenhofen II1433819:26-7+12
11TSV Rehling15231018:49-31+9
12SC Oberbernbach II1414916:44-28+7
13BC Adelzhausen II1512129:48-39+5
© tsv-aindling.de, 26.11.22 20:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...