RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

24 Punkte und dazu Platz 2, aber wir bleiben am Boden!

Erstmals ist uns ein Dreier beim SV Mering gelungen

21.09.15 19:48 (joki) Wer hätte das gedacht, dass unsere Mannschaft nach 12 Spieltagen in der Landesliga Südwest auf Platz 2 der Tabelle steht, was jedoch eine Momentaufnahme sein kann, wichtiger sind die bis jetzt schon erreichten 24 Punkte. Wir stehen im oberen Drittel der Tabelle, es geht sehr eng zu, wir haben nach einigen Jahren keinerlei Kontakt zu den unteren Plätzen und derzeit präsentiert sich unsere Mannschaft als Einheit, tritt als "Ganzes" auf und deshalb kommen auch diese Erfolge.

Die Vorgaben der Trainer werden konsequent umgesetzt, jeder bringt seine ganze Konzentration, sein ganzes Können und sein Engagement gegenüber dem TSV Aindling ein und ich spreche hier einmal von einer "geilen Truppe". Zwar fallen mit Rudi Kine, mit Benjamin Thum oder jetzt mit Daniel Söllner einige wichtige Akteure aus, auch Kilian Huber mußte aussetzen, aber diese werden immer wieder toll ersetzt.

Sven Wernberger ist hinten eine absolut sichere Bank, hier könnte aber auch Florian Peischl stehen, hier haben wir zwei junge, starke Torhüter, dann steht momentan unsere Abwehr mit Kilian Huber, Wolfgang Klar, Michael Hildmann und Johannes Raber, auch Daniel Söllner klickte sich toll ein, dann auf der 6er Position bringen Patrick Modes und Lukas Wiedholz seit Wochen enorme Laufarbeit, die Aussen Johannes Putz und David Englisch und dann Daniel Deppner, der sicher zulegen kann und vorne Mathias Steger und Alexander Lammer, es passt derzeit. Auch die Leute von der Bank bringen sich nach ihrer Einwechslung ein, Manuel Tutschka oder Konstantin Böhm oder Daniel Ritzer, auch David Burghart und Christopher Kneifl kommen immer näher ran, klar ist es hart wenn man nur dabei ist, aber im Laufe einer Saison wird jeder gebraucht.
Ab 01.10.15 gehen Konstantin Böhm und Sebastian Davidson nach Würzburg zum studieren, hier wird man schauen, ob Fathi Cosar immer wieder aushilft, der seit Schulbeginn als Lehrer in Ebersberg arbeitet.

Trotz dieser derzeitigen Erfolge bleiben wird am Boden, wir freuen uns über diesen guten Lauf, man wird sicher nicht jedes Spiel erfolgreich gestalten können und wir schauen von Spiel zu Spiel.
Das nächste steht bereits am kommenden Sonntag, den 27.09.2015 ab 15:00 Uhr im eigenen Stadion gegen den SV Egg a.d.Günz an, ein Gegner, der nicht viel schwächer sein wird als zuletzt Mering und man wird wieder alles einbringen müssen was man hat.

Schaut man auf den Spielplan, könnte man sich ein Polster erarbeiten, von den nächsten 5 Spielen sind vier zuhause, gegen Egg (H), dann in Illertissen (A), dann Türkspor (H), dann spielfrei, dann Kissing (H) und dann zum Start in die Rückrunde Meitingen (H).

Was die Mannschaft am Sonntag mal wieder verdient hätte wäre eine Kulisse über der Zahl 200.
Kommt wieder rauf ans Schüsselhauser Kreuz, unsere Mannschaft arbeitet seit Saisonbeginn solide und konsequent und hätte eine größere Kulisse verdient.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
452 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...