RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball

Beide Mannschaften mit guter Vorrunde

Jetzt gilt es bis zur Winterpause zu punkten

31.10.22 16:24 (joki) Unsere 1. Mannschaft steht nach 15 Spielen mit 33 Punkten in der Tabelle da, dies trotz sehr vieler Verletzungen, Krankheiten und zu Beginn der Saison mit wenig Personal. So gebeutelt mit Verletzungen wie heuer war es noch nie und wir hoffen, dass damit jetzt endlich das Ende der Fahnenstange erreicht wurde.

Trotzdem holten die Jungs bisher 33 Punkte, mit vielen sehr starken Spielen, aber es waren auch Spiele dabei, wo man ansetzen könnte.

Verlassen konnte man sich bisher auf unsere Abwehr, hier mussten die Trainer immer wieder umstellen, aber 8 Gegentore in 15 Punktspielen sagt alles aus. Zu Beginn der Saison musste man sogar Lukas Ettner wieder auspacken oder im Pokal Spieler unserer 2. Mannschaft, hier nochmals Danke, aber man konnte sehen, dass hier etwas wächst und vor allem zwischen Team 1 und 2 was zusammen wächst, was sicher einigen außerhalb nicht so recht passt!

Vorne haben wir mir Markus Gärtner einen Angreifer geholt, der uns sehr gut zu tut, aber auch unsere jungen Spieler wie Malinic, Menhart, Danner oder die erfahrenen Jungs, die ich jetzt nicht alle aufzählen möchte, haben einen Schritt nach vorne gemacht. Wie sagte es der Trainer aus Nördlingen nach dem Spiel, heuer sieht man, dass die Truppe unseres TSV will und dies zeigt sie auf dem Platz!

Doch jetzt gilt es keinen Zentimeter nach zu lassen, drei Spiele stehen noch an, am kommenden Samstag, den 05.11.22 ab 17 Uhr zuhause gegen Neuburg, dann am 13.11.22 ab 14 Uhr in Jettingen und zum Abschluß am Sonntag, den 20.11.22 ab 14 Uhr zuhause gegen Gundelfingen II. Geht man in diese Spiele wie zuletzt, dann könnte es eine schöne Winterpause werden!

Unsere 2. Mannschaft steht derzeit auf dem 2. Platz in der A-Klasse Augsburg Ost mit 29 Punkten und dies sollte für Zufriedenheit sorgen, wenn diese Leistung am Sonntag zuhause gegen Rehling nicht gewesen wäre. Gegen einen solchen Gegner muß man einfach gewinnen und darf sich nicht so anstellen wie wir es taten. Aber vielleicht ein Schuß vor den Bug zur rechten Zeit. Mehr möchte ich hier nicht schreiben, wurde sicher schon viel darüber geredet, das positive in der Vorrunde hat überwiegt, das mit SF Friedberg eine Mannschaft vorne steht die man auch dort erwartete, kann man verschmerzen. Jetzt sollte man in den letzten Spielen 2022 gegen Adelzhausen II am 06.11.22 ab 14 Uhr, bei Oberbernbach II am 13.11.22 ab 12 Uhr und gegen TSV Friedberg II am 19.11.22 ab 14 Uhr nochmals alles raus hauen, um diesen 2. Platz fest zu halten und dann kann man nach der Winterpause neu angreifen.

Beide Mannschaften haben eine tolle Halbserie bis jetzt gespielt, unterstützt die 1. und 2. Mannschaft in den letzten jeweils drei Punktspielen nochmals tatkräftig.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
187 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...