RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

1-1 zu wenig aber gut für die Moral

Die Mannschaft kämpfte in Unterzahl bis zum Umfallen

22.10.17 19:26 (joki) Man kann unserer Mannschaft im Spiel gegen Memmingen II viele Abspielfehler vorwerfen, man kann sagen es wurde im Abschluß oder im Spiel nach vorne zu ungenau gespielt, aber eines kann man ihr nicht absprechen, die Mannschaft kämpfte und hielt in der 2. Halbzeit, trotz...

des Witz-Platzverweises gegen Christin Wink, gegen die Memminger ganz schön dagegen und hat diesen Punkt mehr als verdient.

Es entwickelte sich von Seiten der Gäste das erwartete laufintensive und starke Spiel, aber immer wieder warfen sich unsere Spieler dazwischen. Der 1-0 Führungstreffer für die Memminger war dann wieder passiert, aber im Gegenzug erzielte Christian Wink mit einem Schuß ins lange Eck sofort den Ausgleich. Was sich dann in der 42.Minute ereignete, ist nur dem SR anzukreiden. Bei einem Einwurf stellte sich ein Memminger Spieler im Abstand von ca. 40 cm in den Weg, Christian Wink wollte den Ball werfen und traf diesen logisch. Dann sprang die Memminger Bank auf, auch normal, es gab einen kleinen Tumult und nicht der Ersatzkeeper hätte Rot erhalten dürfen, hätte der SR-Assistent oder der SR genau geschaut, dann hätten die einen anderen damit belegen müssen. Trotzdem, beide Roten Karten sind ein Witz, hier hätte für beide Gelb gereicht. Kein guter Auftritt des SR, der nach dem Spiel nicht mal zu einer Antwort bereit war, auch das ist mehr als unsportlich.

Dann ging es in die 2. Halbzeit einer mehr als fairen Partie und unsere Jungs kämpften trotz Unterzahl, fuhren 2-3 Konter, die man allerdings nicht zum Abschluß brachte. Auch Sven Wernberger musste zweimal eingreifen mit starken Paraden und dann blieb es bei diesem Unentschieden, das für uns zu wenig ist, aber man sah, dass die Moral intakt ist und die Mannschaft schon will. Stark war die Unterstützung, danke hierfür und jetzt geht es nächsten Sonntag wieder zuhause gegen Ichenhausen!

Jetzt steht man auf dem letzten Platz und es kann nur noch besser werden, noch fünf Spiele heuer und dann werden wir Bilanz ziehen, nicht oberflächlich sondern jedes Detail umdrehen und versuchen, zum Start ins Frühjahr eine andere Mannschaft auf dem Platz zu sehen.

TSV Aindling:
Sven Wernberger, Michael Hildmann, Wolfgang Klar, Julian Mayr, Christian Wink, Simon Knauer (ab 62.Min. David Englisch), Mathias Steger, Simon Fischer, Thomas Kubina (ab 68.Min. Mathias Jacobi), Johannes Raber, Anton Schöttl.

Zuschauer: 150
SR: Alexander Schkarlat, München

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
256 x gelesen
Facebook
Facebook-Nutzer die hier "Gefällt mir" klicken, empfehlen diesen Artikel auf Ihrer Facebook-Pinnwand weiter.
Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung
The Social Network
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
Landesliga SüdwestSUNTorediff.Punkte
1TSV 1861 Nördlingen19135144 : 16+2844
2FV Illertissen II19112644 : 32+1235
3SV Cosmos Aystetten20105533 : 23+1035
4SV Mering19104531 : 23+834
5TSV Gilching/​A.21104732 : 25+734
6FC Memmingen II2096538 : 26+1233
7SpVgg Kaufbeuren1986528 : 19+930
8SC Olching2185833 : 36-329
9SC Ichenhausen1984734 : 28+628
10FC 1920 Gundelfingen2084829 : 32-328
11SC Oberweikertshofen2176828 : 38-1027
12SV Egg a.d. Günz1882828 : 25+326
13Türkspor Augsburg 1972 e.V.2175935 : 33+226
14FC Stätzling20521323 : 39-1617
15TSV Aindling20441227 : 42-1516
16TV Bad Grönenbach20351222 : 52-3014
17SV Raisting19411425 : 45-2013
© ergebnisse.bfv.de, 26.11.17 16:41

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...