RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball

1.Mannschaft, nach mageren Wochen wichtiger Dreier

Die 2. Mannschaft hat einen positiven Lauf

28.08.17 19:54 (joki) Nach vielen Wochen negativem Lauf kam endlich der ersehnte Dreier, mit Thomas Wiesmüller an der Linie holte man in Stätzling beim 2-0 Sieg einen ganz wichtigen Sieg, der allerdings auch nur drei Punkte bringt. Die Spieler hielten sich an die Vorgabe des Trainers, gefährlich gegen uns wurde es nur nach Unkonzentriertheiten, nach unnötigen Ballverlusten, aber insgesamt sah man eine TSV-Mannschaft, die wieder voll dagegen hielt.

Drei Trainingseinheiten reichten aus, um der Truppe eine andere taktische Ausrichtung einzuimpfen, zunächst war man drauf aus, hinten zu Null zu spielen und wenig zu zu lassen, was gelang. Das Spiel nach vorne war oder ist sicher verbesserungswürdig, aber wäre nach einer Woche alles super, dann wäre Thomas Wiesmüller ein "Zauberer".
Man sollte sich bis zum Dienstagtraining über diese drei Punkte freuen, dann beginnt die Konzentration auf das nächste Spiel, am kommenden Freitagabend zuhause gegen den mega starken Aufsteiger SV Aystetten. Schauen wir von Spiel zu Spiel, mir war gestern schon wieder einiges zu euphorisch, arbeitet die Mannschaft weiter an den Vorgaben des jungen Trainers, dann wird man langsam da hinten raus kommen, aber nur langsam.
Wichtig waren am Sonntag in Stätzling die vielen TSV-Fans, die der Mannschaft Rückhalt gaben, hier nochmals ein Dankeschön mit der Bitte, am Freitag wieder zahlreich rauf zu kommen ins Stadion, bringt ruhig noch den ein oder anderen mit und helft der Mannschaft weiter!

Unsere 2. Mannschaft besiegte am Freitag den TSV Rehling II mit 6-0 Toren, wäre man konzentrierter gewesen oder hätte genauer gezielt, es wäre für die Gäste ein Debakel geworden. Obwohl man derzeit viele wichtige Spieler verletzt beklagen kann, spielt man guten Fußball und hat jetzt nach drei Spielen 7 Punkte. Auch hier Konzentration aufs nächste Spiel am Sonntag zuhause gegen Alsmoos-Petersdorf, die man sicher nicht unterschätzen darf und wird. Die Jungs sind auf einem richtig guten Weg und wollen heuer etwas erreichen, das merkt man, darum sollte man auch hier die Mannschaft unterstützen.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
176 x gelesen
Facebook
Facebook-Nutzer die hier "Gefällt mir" klicken, empfehlen diesen Artikel auf Ihrer Facebook-Pinnwand weiter.
Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung
The Social Network
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...