RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Volleyball - 2.Damenmannschaft

TSV-Damen II

Tiebreak-Niederlagen gegen Tapfheim II und Nördlingen

Aindling II beendet Saison auf Platz drei

11.03.17 23:29 (er) Sieglos musste die zweite Volleyballmannschaft am letzten Spieltag aus dem Ries nach Hause fahren. Die Tapfheimerinnen starteten wie schon im Hinspiel mit vollem Elan, was die Aindlingerinnen schon zu Beginn in Schwierigkeiten brachte. Im ersten Satz ließen die Tabellenzweiten den Lechrainerinnnen kaum die Möglichkeit zu punkten und holten ihn sich mit 25:14.

Im zweiten Durchgang griffen die Mädels vom TSV an, erkämpften sich Punkt für Punkt und sicherten sich diesen mit 25:22, ebenso den Dritten mit 25:16. Nun schien der „Knoten“ geplatzt zu sein, doch die Zweitplatzierten kippten das Spiel zu ihren Gunsten und holten sich Satz vier mit 25:16 ab. Ein Tiebreak musste die Entscheidung bringen, was kräftezehrend für beide Mannschaften war. Die TSV’lerinnen verschliefen etwas den Start und dies war der Schlüssel für die Tapfheimerinnen, sich Vorsprung zu verschaffen, den Tiebreak 15:7 und den Sieg mit 3:2 für sich zu verbuchen.

Einen Sieg mit nach Hause nehmen, war das Ziel, das sich die Mädels um Trainer Thomas Wolf gesteckt hatten und so gingen die Volleyballerinnen ins zweite Spiel gegen den TSV Nördlingen. Ein guter Start gelang, doch kämpferisch stark standen die Gegnerinnen gegenüber und so musste schon im ersten Satz Punkt für Punkt gesammelt werden (25:20). Ähnlich verlief auch der Zweite, den sich die Lechrainerinnen mit 25:21 erkämpften. Die Rieserinnen genossen Heimvorteil und nahmen den Gästen den dritten Durchgang mit 25:23 ab. Was dann folgte, glich einem Desaster. Nichts war mehr von den aufschlagstarken Aindlingerinnen zu sehen, keine Angriffe klappten und es schien, als ob sie von den Gastgeberinnen aus der Halle geschossen würden. Mit Mühe holten sie dank Carina Jacobi, die mit einer Aufschlagserie den unfassbaren Rückstand noch etwas ausglich, auf, hatten aber keine Chance mehr, diesen Satz für sich zu entscheiden (17:25). Wieder mussten sie in den Tiebreak! Anfangs sah es sehr gut für die zweite Mannschaft aus Aindling aus, doch ein paar Unachtsamkeiten wurden postwendend bestraft und die Nördlingerinnen schnappten ihnen den Sieg mit (15:12) 3:2 weg.
Ein Gutes hatten die beiden Tiebreaks doch noch; es gab dafür zwei entscheidende Punkte und somit beenden die TSV-Damen II ihre Saison auf Platz drei!

Es spielten:
Larissa Barl, Sabrina Forster, Tanja Höger, Carina Jacobi, Anna Marzini, Kristina Neumeyer, Simone Wolf

Artikel wurde erstellt von Elfriede Riepold
444 x gelesen | 11 Fotos
Facebook
Facebook-Nutzer die hier "Gefällt mir" klicken, empfehlen diesen Artikel auf Ihrer Facebook-Pinnwand weiter.
Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung
The Social Network
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...