RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Die 91.Spielminute brachte die bittere Niederlage

1-2 Niederlage mehr als bitter

Spiel bei 1860 Rosenheim wieder in den letzten Minuten verloren

13.08.11 20:45 (joki) Unsere Bayernliga-Mannschaft kehrte aus dem Spiel bei 1860 Rosenheim mit einer 1-2 Niederlage zurück, die bitter ist und dazu unverdient. Aber da fragt in Rosenheim keiner mehr danach, in der 91.Minute kassierte man einen Gegentreffer, der vermeidbar war und dazu noch mit viel Glück für die Gastgeber zustande kam.

Das Spiel begann von unserer Mannschaft nach den ewigen Staus auf der Autobahn, manche Spieler kamen erst 50 Minuten vor Spielbeginn, zerfahren und untypisch für uns. Doch nach 10 Minuten hatte man sich gefangen, ein weiter Ball von Sebastian Fischer auf Marcel Ebeling und der fackelte nicht lange und drosch das Leder unhaltbar zum 1-0 ins Netz. Man beherrschte insgesamt das Spiel, zwar kamen die Rosenheimer einige male gut durch, doch im Abschluß fehlte es. In der 23.Minute ein Ball der eigentlich schon abgewehrt war, man war sich in der Innenverteidigung nicht einig und der Rosenheimer Andreas Voglsammer ging dazwischen und erzielte das 1-1, was auch der Pausenstand war.

Nach dem Wechsel eine bessere TSV Mannschaft aus Aindling, doch der Abschluß war unkonzentriert und dazu mit ungenügend Nachdruck. Das Spiel lief auf ein 1-1 raus und alle bereiteten sich schon auf den Schlußpfiff vor, als ein Ball von der rechten Seite einfach nach innen geschlagen wurde, keiner fühlte sich in unserer Abwehr zuständig und der Rosenheimer Spieler schlug mehr aus Verzweiflung nach dem Ball und plötzlich lag der Ball bei uns im Netz. Unmöglich, unpassend, man konnte nicht mehr reagieren und so mußte man wieder mit leeren Händen die Heimreise antreten, die wieder im Stau endete.

Ein Samstag, den man vergessen sollte, den man streichen sollte und jetzt steht man natürlich und daran kann man nicht deuteln, im Heimspiel am kommenden Mittwoch, den 17.08.2011 gegen die SpVgg Unterhaching II enorm unter Druck, denn jetzt muß man endlich wieder Punkte holen.

Man kann der Mannschaft keinen großen Vorwurf machen, jeder gab sein Bestes, jeder kämpfte für die Mannschaft, aber in bestimmten Momenten fehlte einfach die nötige Durchsetzung und vor allem die Ruhe am Ball. Doch schaut man voraus, gerade für die jungen Spieler war dies sicher bitter, aber die Jungs lernen sicher daraus und irgendwann platzt der "groß " Konten.

TSV Aindling:
Thomas Geisler, Simon Huber, Sebastian Szikal, Tobias Völker, Benny Woltmann, Sebastian Fischer, Sergej Scheifel, Simon Knauer (ab 33.Min. Tomislav Bakovic), Dominik Koch (ab 66.Min. Christian Schön), Daniel Söllner, Marcel Ebeling

SR: Johannes Huber, TSV Bogen
Zuschauer: 150

Torfolge:
0-1 15.Minute Marcel Ebeling
1-1 24.Minute Andreas Voglammer
2-1 91. Minute Dominik Haas

Video und Stimmen zum Spiel ?
Hier geht’s zu BFV.TV - Das Bayerische Fußballmagazin...» (Sendung 6)
 
Die Aichacher Zeitung titelt: Zehn Sekunden vor Schluss geht Aindling k.o...»
Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
1175 x gelesen | 1 Foto
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...