RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Auftaktniederlage trotz Leistungssteigerung

Zum Auftakt ein 2-4 gegen sehr starkes Meitingen

28.07.19 21:36 (joki) Das Auftaktspiel wurde gegen den TSV Meitingen im eigenen Stadion mit 2-4 verloren, aber trotzdem kann man der Mannschaft, was den Kampf und den Einsatz betrifft, nichts vorwerfen. Das Einzige und das Entscheidende war dies, dass wir zu viele Fehler machten, zu oft den Gegner nicht störten und daraus resultierten die Tore.

Bereits nach drei Minuten setzte sich Hasret Inan toll durch und traf aus ca. 20 m den Pfosten, Pech.

Dann ein weiter Ball in unsere Abwehr, Michael Hildmann überlegte einen Moment zu lange, wollte den Ball mit dem Kopf zum Torwart spielen, der Gästestürmer lief dazwischen und 0-1. Dann Ecke für uns, Hasret Inan schlug den Ball nach innen und am langen Pfosten brauchte Tobias Hildmann nur noch den Ball über die Linie drücken. Man wusste, dass die Meitinger aus allen Lagen schießen und so zog Schuster in der 36.Minute aus 30 Meter ab und der Ball flog wie an einer Schnur gezogen zum 1-2 ins Netz. In dieser Phase machten wir zu viele Abspielfehler, die Gäste kamen immer wieder über unsere Außenverteidiger vor's Tor, hier war man nicht konzentriert genug.

Nach dem Wechsel sofort das 3-1 für Meitingen, wieder wurde die linke Abwehrseite überspielt, Flanke und keiner störte den Meitinger Sturmführer und 1-3, damit war eigentlich die Messe gelesen. Man spielte zwar gut mit, aber am 16'er war meist Ende. Das 1-4 aus abseitsverdächtiger Position war wieder durch eine Unachtsamkeit hinten geschuldet. Durch einen Foulelfmeter verkürzte Knauer auf 2-4, zu mehr reichte es nicht.

Es war eine große Steigerung zu den Vorbereitungsspielen, aber wir machen einfach zu viele Fehler, sei es im Mittelfeld oder in der Abwehr und wir können uns vorne halt nicht entscheidend durchsetzen. Zu diesem Spiel passte dann die Rote-Karte von Anton Schöttl, unnötig wie ein Kropf, hier hätte der erfahrene Spieler anders agieren sollen.

TSV Aindling:
Bernhardt, Hildmann M., Woltmann, Modes, Ettner (ab 46.Min. Schäffner), Inan (ab 66.Min. Danner), Harjung, Radoki, Schöttl, Stoll, Hildmann T. (ab 59.Knauer).

SR: Benjamin Senger, Hurlach
Zuschauer: 348
Bes.Vorkommnisse: Rote-Karte (90.Min.) für Anton Schöttl nach Foulspiel

Nun geht es am Dienstag, den 30.07.2019 ab 18:30 Uhr weiter, Kreispokal beim TSV Mühlhausen.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
428 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
BZL Schwaben NordSUNTorediff.Punkte
1TSV Meitingen440015 : 78+12
2SC Bubesheim431013 : 310+10
3VfL Ecknach431011 : 29+10
4TSV Hollenbach43109 : 45+10
5TSV Gersthofen42119 : 54+7
6TSV 1861 Nördlingen 242113 : 30+7
7FC Mertingen420212 : 84+6
8FC Affing42026 : 8-2+6
9SC Altenmünster41126 : 8-2+4
10FC Stätzling41123 : 6-3+4
11TSV Rain/Lech II40311 : 3-2+3
12TSV Wertingen41038 : 11-3+3
13TSV Aindling I41037 : 11-4+3
14BC Adelzhausen40314 : 8-4+3
15FC Günzburg40134 : 10-6+1
16SV Holzkirchen40046 : 20-140
© tsv-aindling.de, 16.08.19 10:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...