RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

Kapitän Julian Wittmann musste verletzungsbedingt in der 78. Minute raus

TSV Aindling 2 - SG Mauerbach 3:0 (0:0)

3:0 Erfolg im Verfolgerduell gegen Mauerbach

22.10.18 13:15 (tom) Das Verfolgerduell gegen Mauerbach endete zum Schluss mit einem klaren 3:0 Erfolg der Aindlinger, wobei dieses Resultat am Ende wohl um einen Treffer zu hoch ausfiel. Damit vergrößerten die Aindlinger den Vorsprung auf Mauerbach auf 6 Punkte. Da zudem Obergriesbach in Hörzhausen patzte, schnuppern die Lechrainer wieder an Platz 2.

Mauerbach war lange ein unangenehmer Gegner. sie machten die Räume gut zu und waren durch Konter vor allem über Marco Fürst gefährlich. Doch die neuformierte Abwehr um Wittmann, Jacobi und Aschenmeier, die den Ausfall von Kapitän Simon Schön zusammen kompensierten, ließen nur wenige Chancen zu. Eine dieser Chancen parierte Peltzer prächtig per Fußabwehr. Doch die Aindlinger hätten schon davor in Führung gehen müssen. Kurz und Grammer zielten bei ihren Abschlüssen vor dem Torwart zu zentral. Kurz vor der Pause verzog auch noch Gradl völlig freistehend vor dem Torwart.

Nach der Pause gelangen den Hausherren dann endlich die verdiente Führung. Einen abgewehrten Ball nahm Grammer aus 25m volley, der Torwart konnte den Ball nur noch an den Pfosten lenken und den Abpraller verwertete Kurz in Torjägermanier zur Führung. Mauerbach war jetzt geschockt und Aindling hätte in den nächsten Minuten die Führung erhöhen müssen, doch Riemer zielte knapp neben das Tor, Herb scheiterte am Torwart und Gradl traf nur den Pfosten.
So ließ man die Gäste weiter im Spiel, die zwar immer offensiver wurden, aber nicht zu klaren Chancen kamen. 10 Minuten vor dem Ende sorgte Kurz dann für die Entscheidung, als er ein Zuspiel von Herb aufnahm und dem Torhüter keine Chance ließ. Den Schlusspunkt setzte mal wieder der Joker der Liga Reiner Ivenz. Mit seinem ersten Ballkontakt drosch er den Ball zum viel umjubelten 3:0 unter die Latte.

Jetzt stehen die Söllner/Grammer Jungs vor den entscheidenden Wochen. In den nächsten Wochen empfängt man im Stadion sowohl den Tabellenführer aus Tandern, wie auch den Tabellenzweiten aus Obergriesbach. Mit Siegen gegen die beiden würden die Aindlinger natürlich wieder ein ordentliches Wörtchen im Kampf um die vorderen Plätze mitreden.

Artikel wurde erstellt von Thomas Grammer
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
257 x gelesen | 3 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
A-Klasse Kreis AgsbSUNTorediff.Punkte
1FC Tandern16151064 : 6+5846
2SV Obergriesbach16130350 : 19+3139
3TSV Aindling II16121352 : 20+3237
4FC Laimering-Rieden16101543 : 33+1031
5SV Hörzhausen1682639 : 33+626
6TSV Weilach1682647 : 35+1226
7TSV Hollenbach II1665536 : 23+1323
8SG Mauerbach1671829 : 28+122
9TSV Sielenbach1662835 : 35020
10TSV Dasing II1654728 : 39-1119
11VfL Ecknach II1626827 : 35-812
12TSV Pöttmes II16321118 : 41-2311
13BC Aresing II1612135 : 68-635
14FC Türkenelf Schrobenhausen16111417 : 75-584
© ergebnisse.bfv.de, 17.03.19 18:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...