RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Nachbetrachtung und Vorausschau

Mannschaft wird von Spiel zu Spiel besser

03.09.18 15:11 (joki) Der 3-1 Sieg gegen Hollenbach bringt auch nur drei Punkte, aber es war wiederum ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Man spielte über das ganze Spiel guten Fußball, man beherrschte den Gegner bis auf wenige Ausnahmen und das einzige Manko derzeit, man nutzt die vielen toll heraus gespielten Chancen nicht.

Insgesamt ein Schritt nach vorne, aber wir sind noch lange nicht dort wo wir hin wollen.

Die Abwehr hat sich in den letzten Spielen stabilisiert, es passieren noch wenige Unkonzentriertheiten und dies ist ein Pluspunkt. Florian Peischl macht seine Sache derzeit gut, Patrick Stoll und Tobias Hildmann sowie außen David Burghart und Mathias Jacobi, hier könnte was zusammen wachsen. Zwar passieren immer wieder kleinere Unachtsamkeiten, aber auch diese werden immer weniger.

Im Mittelfeld haben wir derzeit mit Benny Woltmann, Lukas Ettner, Lukas Wiedholz, Patrick Modes oder dem immer in Bewegung gewesenen Simon Knauer schon gute Leute und vorne müht sich Moritz Buchhart. Immer wieder wird gewechselt, immer wieder werden die Postionen neu besetzt und dies deutet auf viel Laufarbeit und eine fitte Mannschaft hin.

Jetzt steht man bei 10 Punkten und sollte weiter von Spiel zu Spiel schauen und dann schauen wir wie es nach 15 Spielen oder zur Winterpause ausschaut. Das wir derzeit eine sehr dünne Bank haben liegt an den Urlaubern und an den kranken und verletzten Spielern. Diese Woche kommt Alexander Thiel und Anton Schöttl aus dem Urlaub zurück, dann dürfte Maik Stach und am Sonntag Michael Hildmann wieder fit sein und Hasret Inan war ja gegen Hollenbach schon dabei. Wann Thomas Zimmermann eingreift muß man schauen und ab der Rückrunde kommt dann Julian Mayr, der derzeit einen guten Fortschritt macht. Man wird die Augen wegen neuer Spieler immer offen halten, vielleicht tut sich hier in den nächsten Wochen noch was!

Nun gilt die Konzentration dem Mittwochspiel, dem Kreispokalhalbfinale beim Kreisklassisten TSV Täfertingen, das um 18:00 Uhr (!) angepfiffen wird. Jetzt hat man drei Runden überstanden, zweimal gesiegt, einmal am grünen Tisch gesiegt und man möchte ins Finale, das dann erst am 01.05.2019 stattfindet. Warum man jetzt diese Runde nochmals spielt ist deshalb nicht ganz verständlich!

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
243 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
BZL Schwaben NordSUNTorediff.Punkte
1FC Ehekirchen17133154 : 22+3242
2SC Bubesheim16120444 : 20+2436
3TSV Gersthofen18103536 : 19+1733
4TSV Rain/​Lech II1892747 : 35+1229
5TSV Hollenbach1684427 : 15+1228
6TSV Meitingen1884638 : 31+728
7FC Affing1775526 : 29-326
8VfL Ecknach1774633 : 25+825
9TSV 1861 Nördlingen 21873841 : 37+424
10TSV Aindling1673632 : 31+124
11SC Altenmünster1864828 : 35-722
12SV Holzkirchen1755731 : 32-120
13SSV Glött1754822 : 34-1219
14BC Adelzhausen1836925 : 38-1315
15SV Donaumünster-Erlingshofen18161129 : 57-289
16TSG Thannhausen17121424 : 77-535
© ergebnisse.bfv.de, 11.11.18 17:42

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...