RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

TSV Aindling 2 - VFL Ecknach 2 3:1 (1:0)

Nächster Erfolg für Aindlings U23

31.08.18 09:58 (tom) Das Nachholspiel gegen die U23 des VFL Ecknach wurde am Ende eine enge Geschichte. Letztendlich gewannen die Aindlinger aber verdient mit 3:1 Toren. Damit arbeiten sie sich nach den beiden verlorenen ersten beiden Spielen so langsam ins Mittelfeld der Tabelle.

Von der ersten Minute an spielten die Aindlinger im Heimspiel sehr konzentriert und hatten die Feldüberlegenheit. Die erste gute Chance vergab Max Gradl frei vor dem Torwart. Das hätte die Führung sein müssen. Nachdem auch Bader scheiterte, machte es Sauer besser. Er verwertete eine Freistoßflanke von Bader zur Führung. Die Ecknacher kamen nur selten zur Entfaltung und ihre schnellen Konter wurden durch die sichere Abwehr abgefangen.

Nach der Pause wollte die Heimelf die schnelle Entscheidung. Kurz gelang nach einer tollen Einzelleistung das 2:0. Jetzt wären noch weitere Tore möglich gewesen, doch der Ecknacher Keeper parierte gegen 2x Kurz, Gradl und Jakob hervorragend und hielt seine Mannschaft im Spiel. Und plötzlich zappelte der schwierig zu sehende Ball nach einem verdeckten Weitschuss im Aindlinger Tor. Die Ecknacher bekamen jetzt die zweite Luft und wollten den Ausgleich, doch mehr als ein Kopfball und ein weiterer gefährlicher Weitschuss wollte nicht herausspringen. Da die Heimelf in dieser Phase ein wenig durch hing, wurde versucht durch die Einwechslungen ein wenig für Entlastung zu Sorgen. Dies gelang und jetzt wurden die Konter immer gefährlicher. Einen dieser Konter nutzte Markus Kurz zur Entscheidung. Jetzt hätte das Spiel sogar noch höher enden können. Die beste Chance vergab Simon Schön, der mit einem Foulelfmeter am Torwart scheiterte.

Insgesamt ein verdienter Erfolg für die Söllner/Grammer Truppe gegen keinesfalls enttäuschende Gäste aus Ecknach. Die Mannschaft sieht, dass sie in der Liga angekommen ist und auch in dieser neuen Liga mithalten kann. Bis auf Tandern war kein Gegner übermächtig.

Jetzt sollte der Enthusiasmus aus den letzten beiden Spielen mitgenommen werden, damit in Sielenbach auch gepunktet werden kann. Hier muss die Mannschaft noch enger zusammenrücken, da aufgrund des Burschenfests in Laimering (neben Sielenbach, die das Spiel nicht verschieben wollten), einige Spieler fehlen werden.

Artikel wurde erstellt von Thomas Grammer
150 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
A-Klasse Kreis AgsbSUNTorediff.Punkte
1FC Tandern15141061 : 6+5543
2SV Obergriesbach16130350 : 19+3139
3TSV Aindling II15121252 : 17+3537
4FC Laimering-Rieden16101543 : 33+1031
5TSV Weilach1682647 : 35+1226
6TSV Hollenbach II1665536 : 23+1323
7SV Hörzhausen1572635 : 32+323
8SG Mauerbach1671829 : 28+122
9TSV Sielenbach1662835 : 35020
10TSV Dasing II1654728 : 39-1119
11VfL Ecknach II1526726 : 31-512
12TSV Pöttmes II16321118 : 41-2311
13BC Aresing II1612135 : 68-635
14FC Türkenelf Schrobenhausen16111417 : 75-584
© ergebnisse.bfv.de, 25.11.18 18:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...