RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - D1-Jugend

Kapitän Lukas gab uns starken Halt

TSV Aindling – TSV Welden 4:4 (1:2)

Spannendes Spiel in Unterzahl mit Happy End

26.08.18 17:06 (ms) Am Samstag, den 26.08.18, fand unser zweites Testspiel statt. Leider waren viele Spieler zu diesem Zeitpunkt im Urlaub, bzw. verletzt. So kam es, dass wir mit nur 8 Spielern antreten konnten!! Wer jetzt meinte, dass man dieses Testspiel schon mal aufgeben könnte, wurde eines Besseren belehrt.

Unser Gegner, der TSV Welden, immerhin Erster in der Liga Nordwest 17/18(E1), kam mit 13 Spielern angereist.
Es entwickelte sich ein hochinteressantes und spannendes Spiel welches vor allem Eins offenbarte, wie gut unsere Jungs an sich selbst glauben und wie groß ihr Wille und ihre Bereitschaft ist, wirklich Alles zu geben! Die ersten 30 Minuten spielten wir in Unterzahl, und zwar so gut, dass auch die mitgereisten Fans und Eltern des TSV Welden begeistert applaudierten. Im Übrigen muss man an dieser Stelle unbedingt mitteilen, dass es ein äußerst faires und hochklassiges Spiel war.

Nun aber zum Spiel:
Taktisch erst mal defensiv ausgerichtet begannen wir das Spiel ruhig und abgeklärt. Die Gäste drückten nach vorn und testeten unsere Abwehr, in der heute wieder Florian und Niklas S. die Hauptarbeit auf den Außen leisteten. Lukas, unser Kapitän und Tormann, strahlte von Beginn an Ruhe und Souveränität aus.
Trotz aller Vorsicht passierte es dann doch (6. und 14. Min.), dass die Gegner durch jeweils eiskalte Konter 0:2 in Führung gingen.
Zwischendurch erspielte sich aber auch der TSV Aindling gute Chancen (8. Minute Niklas J. – Außennetz; Ecke und Torschuss 12. Min).
Insgesamt lief das Spiel sehr ausgeglichen, mit leichten Vorteil für die Gäste. Unsere Jungs hielten aber sehr gut dagegen. Gerade die Mittelfeldachse Maxi R., Niklas J. und Fabian, brachten die Gegner oft zum Staunen, so gut wurde kombiniert. Max Wittek machte unermüdlich im zentralen Mittelfeld Druck und holte einen Ball nach den anderen nach vorne. So verteilten sich auch unsere Chancen unter den genannten Spielern. In der 28. Minute dann das Ergebnis unserer immer stärker werdenden Offensive. Max Wittek nimmt eine Vorlage von Niklas J. und verwandelt zum 1:2 Anschlusstreffer! So ging es verdient in die Pause.

In der 2. Halbzeit dann kam es noch besser für unsere Jungs! Nevio, der bis dahin ganz stark unser Mittelfeld ergänzte, schob mit in die Innenverteidigung, um dort noch mehr für Sicherheit zu sorgen und Max konnte sich mehr offensiv einbinden. Zusätzlich gingen Flo und Niklas Schr. Auf den Außen mit nach vorn! Dies führte zu einem deutlichen Übergewicht im Mittelfeld, auch aufgrund der super Zusammenarbeit unserer Jungs in allen Mannschaftsteilen(!). Unsere Chancen erhöhten sich und folgerichtig fielen das 2:2 und sogar die 3:2 Führung (35.;38.) durch Niklas Jordan nach Vorarbeit durch Max W. und Fabian. Riesige Freude bei unseren Fans!
Leider mussten wir dann durch ebenfalls sehr schön herausgespielte Treffer wiederum die Führung hergeben...(3:3 in der 44. und 3:4 in der 46. Minute).
Aber Aufgeben gab es nicht! Obwohl man unseren Spielern den Kräfteverschleiß ansah (eine Halbzeit Unterzahl, keine Auswechslungen!!), kämpften sie weiter um jeden Ball und um den Sieg!
In der 53. Minute gelang uns dann der Ausgleich zum 4:4 durch Fabian, abermals eine Co-Produktion durch Max W., Niklas J. und Fabian.
Chancen zum Siegtreffer gab es auch auf beiden Seiten, aber leistungsgerecht ging dieses hochklassige und absolut faire Spiel zu Ende.

Danke an die Weldener Jungs und Betreuer, sehr gutes Spiel, sehr fair (ab der 30. Minute durften wir einen Spieler von Welden mit einsetzen). Für die Trainer Christian und Markus gab es wieder viele Erkenntnisse für die kommende Saison. Man konnte ihnen direkt ansehen, wie stolz sie auf ihre Jungs ob dieser Energie- und Mannschaftsleistung waren.

Nächste Woche wird wieder fleißig trainiert (Dienstag und Donnerstag jeweils 17:15 Uhr) und am 04.09. steht ein weiteres Testspiel in Affing/Gebenhofen an. Am 01.09. wird es kein Spiel geben.

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder anbei und bis zum 04.09. wünsch ich

Auf geht`s Aindling, auf geht`s…

Es spielten: Lukas Happacher, Florian Anner, Nevio Klopf, Max Wittek, Niklas Schreiber, Niklas Jordan, Maxi Rist, Gastspieler: Fabian Nitschke(E1) und 2. Halbzeit Fabian vom TSV Welden

Artikel wurde erstellt von Markus Schreiber
206 x gelesen | 14 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
 2 Seiten   1    2    »   »» 
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
U 13 Gruppe Agsb 4SUNTorediff.Punkte
1TSV Sielenbach11101047 : 5+4231
2(SG) Mauerbach1190232 : 8+2427
3(SG) FC Pipinsried 21182148 : 5+4326
4SV Wulfertshausen 21171336 : 18+1822
5FC Affing 2960328 : 15+1318
6TSV Aindling1041520 : 28-813
7SV Mering U12/​131132619 : 34-1511
8VfL Ecknach1031610 : 21-1110
9FC Laimering-Rieden1131717 : 36-1910
10BC 1917 Aichach 21122713 : 43-308
11SG Paar- und Eisbachtal 21113713 : 35-226
12Kissinger SC 211101010 : 45-353
© ergebnisse.bfv.de, 25.11.18 14:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...