RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

Meister B-Klasse AIC 2017/18

TSV Aindling 2 - FC Griesbeckerzell 7:1 (3:0)

Meisterschaft mit Kantersieg perfekt gemacht

28.05.18 10:45 (tom) Das zweite von drei Zielen ist erreicht. Nachdem die Mannschaft vor zwei Wochen bereits den Aufstieg feiern konnte, wurde am gestrigen Sonntag mit einem 7:1 Kantersieg gegen Griesbeckerzell die Meisterschaft gefeiert. Das letzte große Ziel ist ungeschlagen durch die komplette Saison zu gehen. Dafür ist am nächsten Sonntag wenigstens ein Punkt in Friedberg nötig.

Bereits vor dem Spiel gratulierten die Zeller den Aindlinger mit einer Flasche Sekt und einem Blumenstrauß zum Aufstieg. Eine sehr nette Geste der Gastmannschaft, vielen Dank noch einmal.

Das Spiel ist schnell erzählt. Aindling legte los wie die Feuerwehr und erspielte sich Chance um Chance. Bei diesen heißen Temperaturen wollten sie schnell den Sack zu machen. Mit einem Doppelschlag in Minute 10 und 11 gelang ihnen dieses Unterfangen. Zuerst versenkte Johannes Schön eine Flanke von Ettinger per Kopf und im Anschluss war Markus Bader nach einem Fehlpass auf und davon und vollstreckte eiskalt. Torwart Peltzer, der sein erstes Spiel nach 8 Jahren Abwesenheit machte, hatte einen ruhigen Arbeitstag. Kurz vor der Pause erhöhte dann Christop Herb mit seinem ersten Saisontor, endlich ist der Knoten geplatzt, auf 3:0.

Auch nach dem Wechsel ging es munter weiter. Wiederum in Doppelschlag sorgte für die Entscheidung. Matchwinner Bader traf zuerst nach einem Zuspiel von Fabian Kraus aus kurzer Distanz und hämmerte anschließend einen Ball von der rechten Seite aus in die kurze Ecke, 5:0.
Einziger Wermutstropfen war der Anschlusstreffer, den zu allem über auch noch die Aindlinger durch Michael Haas erzielten. Aber er wollte das nicht auf sich sitzen lasse und stürmte fast im Gegenangriff mit nach vorne. Tatsächlich bekam er auch die Flanke und vollstreckte in Stürmermanier per Kopf zum 6:1. Den Schlusspunkt setzte wie vor der Pause Christoph Herb nach Zuspiel von Grammer mit seinem zweiten Treffer.

Danach konnten die Feierlichkeiten für den errungenen Meistertitel beginnen, die sicherlich ihren Höhepunkt am nächsten Freitag bei der Abschlussfeier haben werden.

Aufstellung:
Peltzer, Schön Johannes, Schön Simon, Haas, Grammer, Ettinger, Schwegler (ab 46. Kraus), Jacobi (ab 60. Ivenz), Huber, Herb, Bader

Artikel wurde erstellt von Thomas Grammer
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
176 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...