RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Riesenchance mit schwacher Leistung vertan

Raisting war einfach aggressiver

09.04.18 07:48 (joki) Man hätte sich in eine noch bessere Ausgangsposition bringen können, bei einem Dreier in Raisting, aber unsere Mannschaft brachte beim Gastspiel am Ammersee keine gute Leistung und unterlag verdient, weil der Gastgeber einfach diesen Dreier wollte und einfach aggressiver und mit mehr Willen im Spiel war.

Gegenüber den letzten Spielen war dies zu wenig, aber trotzdem geht es weiter und der Fokus geht bereits aufs Heimspiel gegen Egg.

Bereits in der 2. Minute hätte man nicht nur führen können sondern müssen, als Simon Fischer frei vor dem Tor stand und es kam nichts raus. Die gleiche Situation hatte man in Grönenbach und dann geschah auch in Raisting das gleiche. In der 41.Minute zog der Raistinger Florian Schmid einfach mal aus ca. 30 m ab und der Ball schlug unhaltbar oben im Winkel zur Pausenführung der Gastgeber ein.

Nach dem Wechsel gab es in der 49. Minute Einwurf für uns am 16er der Rastinger, dieser wurde leichte Beute der Gastgeber, ein weiter Ball, Julian Mayr und Sven Wernberger konnten sich nicht einigen wer denn nun zum Ball gehe und der Raistinger Maximilian Baumgartner erzielte das 2-0. Damit war das Spiel entschieden, denn wir konnten uns einfach nicht in Position bringen, kamen einfach nicht durch die Abwehr der Gastgeber. Erst in den letzten 10 Minuten so was wie aufbäumen, zunächst donnerte nach einer schönen Aktion Buchhart den Ball ans Lattenkreuz und dann in der allerletzten Minute vergab Simon Knauer aus 8 m freistehend.

Abhaken, geärgert haben wir uns nach dem Spiel, jetzt gut trainieren und am Sonntag geht es zuhause gegen den SV Egg an der Günz und hier wird man sicher wieder eine andere TSV-Mannschaft sehen.

TSV Aindling:
Sven Wernberger, Michael Hildmann, Julian Mayr, Christian Wink, Patrick Modes, Simon Knauer, Florian Prießnitz (ab 57.Min. Thomas Kubina), Simon Fischer (ab 46.Min. Lukas Ettner), Mathias Jacobi (ab 67.Min. Moritz Buchhart), Anton Schöttl, David Englisch.

SR: Mustafa Cetinkaya, München
Zuschauer: 230

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
202 x gelesen
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...