RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - II-Mannschaft

TSV Aindling 2 - SV Obergriesbach 3:1 (1:1)

Sieg im Topspiel gegen Verfolger Obergriesbach

29.03.18 08:58 (tom) Eine tolle Kulisse bot sich dem Topspiel am Mittwoch Abend im Aindlinger Stadion zwischen der Aindlinger Zweiten und dem Verfolger Obergriesbach. Trotz trüben und regnerischen Wetter waren gut 200 Zuschauer ins Stadion geströmt.

Und diese wurden auch nicht enttäuscht...das Spiel bot alles was man von so einem Spiel erwartet: Tore, Zweikämpfe, Platzverweise.

Wie gegen Gerolsbach waren die Hausherren in den Anfangsminuten zu unkonzentriert und wirkten etwas nervös. Nach einem katastrophalen Fehlpass musste TW Wiesmüller in höchster Not gegen Tögel klären. Doch nach 5 Minuten erholten sie sich und waren von nun an die aktivere Mannschaft. Ein Kopfball von schön strich nur haarscharf am Gehäuse vorbei. Aus dem Nichts dann die Führung für Obergriesbach. Willer zog aus 30m einfach mal ab, Topstürmer Kinzel stand genau richtig und fälschte den Ball unhaltbar mit dem Kopf zur Führung ab.
Aindling war nicht geschockt und spielte munter weiter. Nach einem Foul an Kurz wartete jeder auf den Elfmeterpfiff, der leider aus blieb. Allerdings verletzte sich in dieser Situation der Gästetorhüter selbst und musste ausgetauscht werden. Schon wenige Zeitumdrehungen später die nächste heikle Situation. Der neu eingewechselte Torhüter konnte eine Flanke nicht festhalten und den Schuss von Kurz klärte Tögel auf der Linie mit der Hand. Der Übeltäter musste mit Rot vom Platz und Thomas Grammer verwandelte den Strafstoß zum Ausgleich.
Bis zur Halbzeit tat sich dann nicht mehr all zu viel. Aindling hatte aufgrund der Überzahl mehr Ballbesitz und kombinierte teils schön ansehlich nach vorne, eine zwingende Chance sprang nicht mehr heraus.

Nach der Pause war sofort wieder Feuer in der Partie. Bader setzte sich auf der rechten Seite durch, seinen Querpass setzte der gerade eingewechselte Ettinger aus kurzer Distanz sogar über den Stadionzaun. Das hätte das 2:1 sein müssen. Und die Aindlinger ließen die Obergriesbacher wieder zurück ins Spiel kommen. Der bereits verwarnte Simones leistete sich ein weiteres Foul und musste vorzeitig mit Gelb/Rot zum Duschen.
Es herrschte kurze Schockstarre. Beinahe wäre Kristic mit einer Volleyabnahme nach einer Ecke auch die Führung gelungen, doch er versierte zum Glück nur die Latte an. Fast im Gegenzug die Führung für die Heimelf. Bader schickte Markus Kurz in die Gasse und dieser vollstreckte souverän zum 2:1. Die Freude darüber war natürlich ausgiebig. Es kam sogar noch besser, Kurz nahm einen weiten Ball von Wittmann auf, machte sich auf den Weg in Richtung Tor und erzielte mit einem satten Rechtsschuss das 3:1. Jetzt war der Sack drauf und Gradl oder Kurz hätten sogar noch erhöhen können.
Von Obergriesbach war nichts mehr zu sehen, die Abwehr um 2 mal Schön und Wittmann hatte Topstürmer Kinzel im zweiten Durchgang sehr gut im Griff. Auch der Rest der Mannschaft kämpfte bis zum Umfallen und warf sich in jeden Zweikampf. Eine insgesamt tolle Mannschaftsleistung mit einem verdienten Sieg.

Mit nun 9 Punkten Vorsprung auf den Verfolger war dies natürlich ein riesen großer Schritt in Richtung Aufstieg, ja vielleicht sogar Meisterschaft. Aber es stehen noch schwere Spiel an, z.B. am Samstag in Rehling, die ihre Mannschaft mit Sicherheit mit Spielern aus der Ersten auffüllen werden.

Aufstellung: Wiesmüller, Schön J., Schön S., Wittman, Riemer (ab 46. Ettinger), Grammer (ab 88. Schwegler), Simones, Jacobi, Jakob, Kurz, Bader (ab 72. Gradl)

Artikel wurde erstellt von Thomas Grammer
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
202 x gelesen
Facebook
Facebook-Nutzer die hier "Gefällt mir" klicken, empfehlen diesen Artikel auf Ihrer Facebook-Pinnwand weiter.
Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung
The Social Network
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
B-Klasse AICSUNTorediff.Punkte
1TSV Aindling II17152083 : 13+7047
2SV Obergriesbach16121374 : 10+6437
3TSV Mühlhausen15121263 : 19+4437
4FC Igenhausen1591552 : 28+2428
5SV Wulfertshausen II1782741 : 38+326
6FC Gerolsbach II1562730 : 33-320
7SF Friedberg II1462624 : 31-720
8SSV Alsmoos-Petersdorf II1453620 : 26-618
9TSV Rehling II17431026 : 57-3115
10SC Griesbeckerzell II1441928 : 43-1513
11BC Adelzhausen II17321227 : 50-2311
12BC Aichach II1700175 : 125-1200
© ergebnisse.bfv.de, 15.04.18 16:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...