RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - D1-Jugend

Viel Laufarbeit und Einsatz heute, um auf jedem Stück Spielfeld präsent zu sein

TSV Aindling – SF Friedberg 0:3

Dauerregen und Schlammschlacht im Heimspiel gegen SF Friedberg

26.11.17 10:27 (ms) Vor dem Spielbericht möchten wir uns als erstes bei den Verantwortlichen des TSV Aindling und dem Jugendleiter Joachim Grammer bedanken, dass wir heute trotz des schlechten Wetters überhaupt spielen konnten. Das ist nicht selbstverständlich! Zum Spiel:
Von Beginn an übernahmen die Favoriten aus Friedberg die Initiative

und kombinierten sehr gefällig und sicher im Mittelfeld. Flo, Louis und Martin mussten schon schwer kämpfen, um die ersten Chancen der Gäste zu vereiteln. Unterstützung bekamen sie von der 2. Dreierreihe im Mittelfeld mit Niklas Limmer, Jonas und Thomas, die sofort mehr defensiv gebunden wurde. Alex Parlow, heute das erste Mal durchgängig bei uns im Tor, musste schon in den ersten Minuten gleich 2mal stark parieren, um die „0“ zu halten.

Doch in der 4. Minute schlugen die Friedberger zu! Nach einer schnellen Kombination war der Stürmer frei und schoss platziert ein, keine Chance für Alex. Leider verbesserte sich das Spiel nicht, Alexandros und Johannes mühten sich vorne, aber außer 2 Halbchancen war nichts zu machen.

In der 20. Minute dann eben wieder so ein Konter, und der Spielstand 0:2! Mittlerweile waren auch Niklas Schreiber, Alex Gump, und Quirin im Spiel. Wir versuchten, mit etwas mehr defensiver Power hinten abzuschotten um vorne mehr Chancen zu kriegen. Auch Robin konnte nun im Angriff Akzente setzen, aber gegen die sicher stehenden Gäste und auf dem matschigen Untergrund wollte nicht viel gelingen. Bis zur Halbzeit blieb es beim 0:2, klatschnass und gereizt ging es in die Kabine.

Zur 2. Halbzeit stellten wir etwas um, versuchten mehr von hinten raus spielerisch zu überzeugen, was uns auch teilweise gelang. Auf alle Fälle erkämpften sich unsere Jungs mehr Chancen, aber zum Torerfolg kam es nicht mehr. Im Gegenteil: Ein Stellungsfehler bei einer hohen Flanke in der Abwehr bescherte den Friedbergern eher glücklich noch das 0:3 in der 45. Minute.

Beiden Mannschaften sah man nun schon die Erschöpfung an, der Platz war unheimlich schwer zu bespielen, aber es fiel kein Tor mehr! Mit 0:3 ging das Spiel verloren, unser Kampfgeist und der Teamspirit nicht! Wir haben in allen Mannschaftsteilen super gekämpft und sogar durch Verschiebungen im Mittelfeld uns gegenseitig auf den Positionen geholfen. Das war fantastisch! Das spielerisch nicht viel ging lag wohl auch mehr an dem total tiefen Geläuf und auch am starken, aber ebenfalls fairem Gegner.

Die Niederlage fiel zur gezeigten Leistung eigentlich zu hoch aus, andererseits wurde bewusst, welch hoher Anspruch in der Rückrunde gestellt werden muss.
Nichts ist verloren, und noch alles möglich. Fleißig trainieren und die Spiele ernst nehmen.

Wie immer gilt:
Auf geht`s Aindling, auf geht`s…
Nun ist erst mal Winterpause, trainiert wird trotzdem.

Freuen wir uns auf die Rückrunde und auf die Weihnachtsfeier am 08.12.2017

Es spielten: Alex Parlow, Florian Anner, Niklas Limmer, Jonas Hargesheimer, Niklas Schreiber, Alexandros Tsitsikas, Johannes Münch, Louis Holland, Martin Neukäufer, Robin Jakob, Quirin Hofberger, Alexander Gump, Thomas Sauer

Artikel wurde erstellt von Markus Schreiber
456 x gelesen | 12 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
der Schiri immer auf Ballhöhe und sehr souverän
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
U 13 Gruppe Agsb 5SUNTorediff.Punkte
1SV Wulfertshausen 2211812102 : 11+9155
2SF Friedberg21150683 : 33+5045
3(SG) BC Adelzhausen21122787 : 35+5238
4FC Pipinsried 22196666 : 46+2032
5TSV Friedberg 22194856 : 49+731
6(SG) SV Ried 22193941 : 47-630
7Kissinger SC 221741063 : 61+225
8TSV Aindling21741045 : 49-425
9(SG) SV Obergriesbach,SC Griesbeckerzell,VfL Ecknach21531343 : 75-3218
10FC Affing 221431458 : 107-4915
11(SG) TSV Merching 221012022 : 153-1311
12FC Stätzling 3 o.W.1110100 : 000
© ergebnisse.bfv.de, 24.06.18 14:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...