RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - D1-Jugend

Der Einsatz jedes Spielers passte von der ersten bis zur letzten Minute

TSV Aindling - TSV Friedberg 4:4 (4:0)

Bitteres Unentschieden für unsere D-Jugend auf heimischen Boden

16.10.17 07:37 (ms) Wer hätte das vor diesem Spiel gedacht?... Keiner! - Ich nehme mal den Halbzeitstand vorweg: 4:0 für unsere Jungs!! Unglaublich!
Gegen den Favoriten aus Friedberg begannen unsere Jungs sensationell konzentriert

und spielten von der ersten Sekunde ruhig und mit Übersicht. Mit einem Paukenschlag in der 2. Spielminute wurde bereits unser 2. Angriff mit einem sehr schönen Tor durch Thomas belohnt. Sein harter Schuss schlug unhaltbar für den Friedberger Torhüter im Eck ein. 1:0 für Aindling! Die Friedberger waren sichtlich angeschlagen und hatten in der 1. Halbzeit dem starken Pressing und der Agilität der Aindlinger nichts entgegenzusetzen. Immer wieder gelang es unserem Mittelfeld mit Niklas L., Alexandros und Niklas S. sich die Bälle zu erobern und unsere Angreifer Johannes und Jonas gekonnt in Szene zu setzen. Besonders Thomas auf der rechten Seite machte heute ein Wahnsinns Spiel.

Durch so ein Pressing links von Martin und Niklas konnten wir nach vorne unsere Balleroberung nutzen und Louis erzielte bereits in der 4. Minute fast das 2:0! Leider traf sein Schuss aber nur den Pfosten. Im Gegenzug musste Lukas seine Klasse beweisen und eine fast 100% Chance der Friedberger vereiteln! 8 Minuten später klingelt es wieder im Kasten der Friedberger. Kann der Torhüter den Ball im ersten Anlauf noch abwehren, ist Jonas blitzschnell zur Stelle und schiebt den Abpraller aus gut 10 Meter gekonnt über die Linie. In der 26. Minute dann ein sensationeller Angriff von rechts! Thomas läuft im starken Dribbling auf rechts durch und flankt von der Grundlinie nach innen. Dort steigt Johannes am höchsten und köpft mustergültig zum 3:0 ein. Und dann setzen die Aindlinger noch einen drauf! Durch die Auswechslungen und weitere frische Kräften können sich unsere Jungs weitere Chancen erarbeiten. Alex, Quirin und Robin bringen neuen Schwung rein und lassen die Friedberger einfach nicht zur Entfaltung kommen. Belohnt wird unser Spiel noch in der 28. Minute. Alexandros köpft unhaltbar zum 4:0 Halbzeitstand ein.

Die 2. Halbzeit begann recht unruhig. Diese Nervosität nutzten die Gegner zum 4:1 in der 34. Minute. Man merkte, dass dieses lauf- und kraftintensive „Alles oder Nichts“ -Spiel der Aindlinger Wirkung hinterließ, und so langsam schwanden die Kräfte. Die Bälle liefen nicht mehr so gut durch unsere Reihen und es taten sich größere Lücken auf, die durch die Friedberger zu mehreren Chancen genutzt wurden. Trotzdem schaffte es unsere Abwehr um Louis, Martin und Florian noch bis zur 52. Minute, den Vorsprung zu verteidigen. Quirin agierte stark im Mittelfeld und Lukas hielt uns in dieser Zeit durch mehrere Glanzparaden im Spiel. Aber auch vorn konnten wir uns noch gute Chancen durch Robin und Alex erspielen. In der 45. Minute noch eine große Chance durch Alex und Alexandros. Aber der Ball will einfach nicht rein!
So kam, was eigentlich nicht kommen sollte! In der 52., 57. und 58. Minute schafften es die Friedberger, aus dem Rückstand noch ein 4:4 zu machen.
Am Ende muss man gestehen, dass dieses Unentschieden aufgrund dieser zwei vollkommen verschiedenen Halbzeiten leistungsgerecht war. Trotzdem hätten wir natürlich gerne gewonnen. So bleibt uns nur, die positiven Ansätze mitzunehmen für das nächste Spiel, an unseren Schwächen weiter zu arbeiten, und das Unentschieden gegen einen der Mitfavoriten auch als Erfolg zu sehen. Denn vor dem Spiel hätte uns dies wohl so keiner zugetraut!

Ein großes Dankeschön noch an unsere Eltern und Fans, die uns toll unterstützt und angefeuert haben.

Es spielten: Lukas Happacher, Florian Anner, Niklas Limmer, Jonas Hargesheimer, Niklas Schreiber, Alexandros Tsitsikas, Johannes Münch, Louis Holland, Martin Neukäufer, Robin Jakob, Quirin Hofberger, Alexander Parlow, Thomas Sauer

Artikel wurde erstellt von Markus Schreiber
154 x gelesen | 10 Fotos
Facebook
Facebook-Nutzer die hier "Gefällt mir" klicken, empfehlen diesen Artikel auf Ihrer Facebook-Pinnwand weiter.
Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung
The Social Network
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.
U 13 Gruppe Agsb 5SUNTorediff.Punkte
1SV Wulfertshausen 210100049 : 5+4430
2SF Friedberg1090140 : 14+2627
3FC Pipinsried 2952239 : 20+1917
4(SG) BC Adelzhausen1042438 : 24+1414
5TSV Friedberg 21042433 : 21+1214
6TSV Aindling732222 : 14+811
7Kissinger SC 2831426 : 32-610
8(SG) SV Ried 2831417 : 23-610
9(SG) SV Obergriesbach,SC Griesbeckerzell,VfL Ecknach1022620 : 43-238
10FC Affing 21012719 : 56-375
11(SG) TSV Merching 21000109 : 60-510
© ergebnisse.bfv.de, 25.11.17 18:00

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...