RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - I-Mannschaft

Simon Fischer mit lupenreinem Hattrick in der 2.Halbzeit

Mannschaft hält sich an die Vorgaben des Trainers

4-1 Heimsieg gegen Raisting nach toller Leistung

08.09.17 22:33 (joki) Man hatte erwartet, dass unsere Mannschaft gegenüber den letzten Heimspielen eine bessere Leistung bringt, aber dass man gegen den SV Raisting, die sehr stark aufgetreten sind, einen klaren 4-1 Sieg einfährt, damit hat man nicht gedacht. Die Höhe des Sieges spiegelt sicher den Spielverlauf nicht richtig wieder, aber ...

unsere Mannschaft wollte diesmal den Heimsieg und bekam diesen auch.

In der 1. Halbzeit schon hatte die Partie ein hohes Tempo, die Gäste wurden immer wieder über die Nr. 7 gefährlich und unsere Abwehr mußte schon konzentriert zu Werke gehen und tat dies auch. So ging es mit einem 0-0 in die Pause und dann begann das Spektakel.

In der 51. Minute das 1-0 durch Simon Fischer, in der 72.Minute das 2-0 durch Simon Fischer und in der 76.Minute das 3-0 durch Simon Fischer, Simon Fischer ist in Aindling angekommen! Das 4-0 besorgte dann Moritz Buchhart in der 79.Minute und in der 86.Minute gelang Ludwig Huber für Raisting das 1-4. Sicher war der Sieg um ein oder zwei Tore zu hoch, aber insgesamt aufgrund der 2. Halbzeit sehr verdient und die Zuschauer waren mit der Mannschaft sehr zufrieden.

Jetzt steht man bei 9 Punkten und kann einer entspannteren Woche entgegen sehen, es wird aber trotzdem dreimal trainiert denn wir denken von Spiel zu Spiel und wollen uns Platz um Platz da hinten raus arbeiten.

TSV Aindling:
Florian Peischl, Kilian Huber, Michael Hildmann, Wolfgang Klar, Julian Mayr (ab 46.Min. Moritz Buchhart), Christian Wink, Simon Knauer (ab 70. Minute Mathias Jacobi), Simon Fischer (ab 82.Min. Thomas Kubina), Johannes Raber, Anton Schöttl, David Englisch.

Zuschauer: 170
SR: Alexander Meier, München

Die kommende Woche wird Montag, Donnerstag und Samstag trainiert und am nächsten Sonntag, den 17.09.2017 geht es zum SV Egg an der Günz.

Wolfgang Klar, Innenverteidiger und derzeitiger Kapitän wurde in der Nacht auf Freitag zum ersten mal Vater, dem Wolfgang und seiner Frau alles Gute und viel Freude mit ihrem Sohn Fabian.

Artikel wurde erstellt von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
559 x gelesen | 3 Fotos
Datenschutz-Grundverordnung
Im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.
Es werden keine Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können, es werden keine Informationen weitergegeben. Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...