RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Fußball - Jugendfußball - B1-Jugend

TSV Aindling - JFG Weilachtal 3:3 (1:2)

Unsere U-17 Junioren weiter auf Erfolgskurs

06.11.16 22:05 (dt) Eine gerechte Punkteverteilung zweier starker Jugendmannschaften. Spieler der heutigen Begegnung war Sascha Meyer mit zwei Toren und einer Vorlage. Zu Beginn tasteten sich die beiden Mannschaften erst einmal ab. Aber bereits nach 10 Minuten waren beide Mannschaften wach und es wurde ein schnelles und sehr spannendes Jugendspiel.

In der 17. Minute musste unser Torwart, Lukas Rutka, aufgrund eines gut rausgespielten Konter der Weilachtaler, das erste Mal hinter sich greifen – 0:1. Keine 2 Minuten später konnte sich Jakob Erdle in einem harten Zweikampf behaupten und eine genaue Flanke auf Sascha Meyer schlagen. Der konnte den Ball sauber verarbeiten und versenkte die Kugel im linken unteren Eck – 1:1 in der 19. Minute. Kurz vor der Halbzeit mussten unsere Jungs dann noch einen sogenannten Sonntagsschuss aus 25 Metern entgegennehmen – 35. Minute 1:2.

Nach der Pause gelang es unserem Mathias Aichele den Ball auf Höhe des Mittelfelds zu erobern und drei Spieler mit dem Ball zu überlaufen. Er schlug eine butterweiche Flanke auf unseren Sascha Meyer, der diese wieder sauber annehmen konnte und eiskalt versenkte. 49. Minute 2:2. In der 59. Minute wurde ein kleiner Stellungsfehler unserer Abwehr sofort bestraft – 2:3. Unsere Jungs wussten dass sie nun noch mal nachlegen mussten. Sascha Meyer konnte den Ball im eigenen 16ner erobern und sprintete mit dem Ball am Fuß über 60 Meter Richtung gegnerischen 16er. Dank seiner hervorragenden Übersicht erkannte er dass sein Kamerad, Fabian Kogelmann, mitgelaufen war und legte ihm einen sauberen Pass zwischen der Abwehr des Gegners durch. Fabian konnte den Ball hervorragend verwenden und versenkte den Ball sauber unter der Latte. 3:3 in der 70. Minute.

Fazit:
Eine alte Fußballweisheit sagt, wenn man sie vorne nicht macht, bekommt man sie hinten rein. Unsere Jungs waren den drei Punkten heute einen kleinen Ticken näher als Weilachtal, doch der Torwart von Weilachtal konnte mehrere Glanzparaden zeigen. Eine Mannschaft die dreimal einen Rückstand aufholen muss und nicht aufgibt sondern bis zur letzten Minute um einen oder drei Punkte kämpft, hat allen Respekt verdient. Weiter so, Jungs !

Artikel wurde erstellt von Daniel Tschech
227 x gelesen
Facebook
Facebook-Nutzer die hier "Gefällt mir" klicken, empfehlen diesen Artikel auf Ihrer Facebook-Pinnwand weiter.
Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung
The Social Network
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Keine Fotos zum Artikel vorhanden.
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...