RSS-Feed Login 

Herzlich Willkommen beim TSV Aindling 1946 e.V.

Der Verein

Einschalten - Zuhören - Platzieren - Drücken

Defibrillator am Haupteingang zum Stadion des TSV Aindling

01.11.15 15:10 (jk/joki) Vor dem Haupteingang zum Stadion des TSV Aindling, gleich neben dem Spielereingang, hängt seit ein paar Tagen ein Defibrillator, der im Ernstfall von jedem genutzt werden kann.

Der Defibrillator ist in seiner Handhabung einfach und hat nur wenige Bedienungselemente. Er hat zwei Flächenelektroden, die unten aus dem Gerät zu ziehen sind und die auf den Brustkorb fest aufgebracht werden müssen. Alle Schritte, die zu tun sind, werden über eine Sprachsteuerung per Ansage und über gut sichtbare Text- und Piktogrammhinweise mitgeteilt.

Nach dem Aufkleben der Elektroden erfolgt automatisch eine EKG-Analyse. Danach erhält man bei Vorliegen von Herzkammerflimmern die Aufforderung, durch Knopfdruck einen Elektroschock auszulösen. Nach der Schockabgabe gibt das Gerät Anweisungen zum weiteren Vorgehen. Die Entscheidung über die Notwendigkeit einer Defibrillation wird mittels modernster Medizintechnik vom Defibrillator übernommen, so dass sie auch von Ersthelfern, die über keinerlei EKG-Kenntnisse verfügen, einfach und sicher eingesetzt werden können.

Eine versehentliche oder falsche Schockabgabe durch den Anwender ist ausgeschlossen. Denn nur wenn der Defibrillator ein Herzkammerflimmern sicher erkannt hat, gibt er dem Anwender die Möglichkeit frei, durch Drücken einer Taste den notwendigen Elektroschock an das flimmernde Herz abzugeben.

Also merkt euch wo der Defibrillator hängt, wir hoffen aber, dass er nie zum Einsatz kommen muss.

Artikel wurde erstellt von Jürgen Klein, geändert von Josef Kigle
Weitere Artikel zum gleichen Thema:
455 x gelesen | 1 Foto
Facebook
Facebook-Nutzer die hier "Gefällt mir" klicken, empfehlen diesen Artikel auf Ihrer Facebook-Pinnwand weiter.
Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung
The Social Network
aindlingTV
Keine Videos zum Artikel vorhanden.
Fotos
Termine
Keine Termine zum Artikel vorhanden.

Sponsoren des
TSV Aindling:


Bitte warten...